Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ausgelaugt, aber hoch motiviert

Handball

SCHERMBECK Der SV Schermbeck muss schon am Donnerstagabend in der Verbandsliga antreten. Um 20.15 Uhr bestreiten die Bell-Handballer das vorletzte Punktspiel bei der HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen.

28.04.2010

: Die Spielgemeinschaft mit dem bleibt der Verbandsliga ein weiteres Jahr erhalten. Die Gastgeber haben seit dem letzten Wochenende den Klassenerhalt ganz sicher in der Tasche und können also ganz befreit aufspielen

: Heiko Kreilkamp kann Abend aushelfen, ihm fehlt allerdings die Spielpraxis. Burkhard Bell hat die Spieler zur Verfügung, die am Wochenende knapp verloren. Einige kommen aber mit dem Kopf unter dem Arm zum Spiel.

: "Das ist eine lange und auch sehr harte Saison gewesen. Wir wollen sie jetzt aber ordentlich zu Ende bringen. Auch wenn die Kraft vielleicht schon etwas verschwunden ist, werden wir die letzten beiden Spiele noch vernünftig über de Bühne kriegen.

Das Spiel am Samstag war sicher nicht schlecht. Mit der gleichen Leistung könnten wir in Duisburg sicher gewinnen. Auch wenn alle Entscheidungen schon gefallen sind, sollten wir uns nicht hängen lassen und noch ein paar Pünktchen holten."