Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Alle Artikel zum Thema: Auslosung

Auslosung

Lünen Die Vorfreude auf die 46. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft in Lünen steigt. Kürzer, fairer und intensiver soll der Kick in der Rundsporthalle werden. Bei der Auslosung in der Kantine der Stadtwerke Lünen zog der Beigeordnete der Stadt, Horst Müller-Baß, am Samstag interessante Gruppenpaarungen.mehr...

Düsseldorf/Hamburg. Der deutsche Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt trifft in der ersten Runde des DHB-Pokals auf den Zweitligisten HSG Nordhorn-Lingen. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Düsseldorf. Der Rekordmeister und Rekordpokalsieger THW Kiel muss sich zunächst mit dem Traditionsclub TuSEM Essen aus der 2. Bundesliga messen.mehr...

Düsseldorf. Die Handballer der Rhein-Neckar Löwen treffen als Cup-Verteidiger in der ersten Runde des DHB-Pokals auf den Süd-Drittligisten TuS Fürstenfeldbruck. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Düsseldorf.mehr...

Dortmund. Amateurkicker gegen Rekordmeister: Die Regionalligisten aus Drochtersen/Assel spielen im DFB-Pokal gegen die Bayern. Titelverteidiger Frankfurt muss nach Ulm, Dortmund trifft auf einen Zweitligisten.mehr...

Dortmund. Cup-Verteidiger Eintracht Frankfurt muss in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals beim Regionalligisten SSV Ulm antreten. Rekord-Pokalsieger FC Bayern München muss seine Pflichtaufgabe beim Regionalligisten SV Drochtersen/Assel lösen. Das ergab die Auslosung am Abend. Borussia Dortmund wird beim Zweitligisten Greuther Fürth erwartet. Schalke 04 wurde dem 1. FC Schweinfurt 05 zugelost. Die 1. Hauptrunde wird vom 17. bis 20. August ausgespielt.mehr...

Dortmund. Die DFB-Pokalspiele werden auch in der kommenden Saison im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund ausgelost. „Die Partien werden immer sonntags nach der jeweiligen Pokalrunde ab 18.00 Uhr live in der ARD-Sportschau ermittelt“, teilte das Museum am Dienstag mit. Die Auslosung habe sich als Sendeformat bewährt, hieß es weiter.mehr...

Nyon. Wieder Real Madrid, wieder Cristiano Ronaldo: Der FC Bayern München bekommt es im Halbfinale der Fußball-Champions-League wieder einmal mit den Königlichen zu tun. Das ergab die Auslosung in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union UEFA in Nyon. Die Partien werden am 24./25. April und 1./2. Mai ausgetragen, die Bayern haben zunächst Heimrecht. Das Finale ist für den 26. Mai in Kiew terminiert. Im anderen Halbfinale kommt es zum Duell zwischen dem FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp und dem italienischen Überraschungs-Club AS Rom.mehr...

München. Nicht Rom. Auch nicht Liverpool. Nein, der FC Bayern erwischt mit Real Madrid das „schwierigste Los“ auf der letzten Etappe nach Kiew. Gegen den Titelverteidiger soll die Revanche gelingen. Müller beschwört ein „gutes Omen“, der Trainer ein Wiedersehen mit Klopp.mehr...

Nyon. Leipzig-Bezwinger Olympique Marseille trifft im Halbfinale der Europa League auf den FC Salzburg. Außerdem spielt der FC Arsenal gegen Atlético Madrid. Das ergab die Auslosung in Nyon.mehr...

Nyon. Um 13.00 Uhr wird in der Schweiz gelost. Dann wissen die Bayern, welche letzte Hürde sie auf dem Weg nach Kiew aus dem Weg räumen müssen. Mit allen drei Gegnern verknüpfen sich tolle Geschichten.mehr...

Nyon. Der Blick des FC Bayern München geht heute in die Schweiz. Am Sitz der Europäischen Fußball-Union werden die Halbfinalpaarungen in der Champions League ausgelost. Titelverteidiger Real Madrid, der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp und Halbfinaldebütant AS Rom sind die möglichen Kontrahenten des deutschen Rekordmeisters. „Das sind drei Gegner, die sich absolut auf Topniveau bewegen“, sagte Bayern-Trainer Jupp Heynckes. Die Halbfinal-Hinspiele werden am 24./25. April ausgetragen, die Rückspiele eine Woche später.mehr...

Wien. Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen trifft im Viertelfinale des Handball-EHF-Pokals auf den französischen Vertreter Chambéry Savoie. Das ergab die Auslosung bei der Europäischen Handball-Föderation in Wien.mehr...

Frankfurt/Main. Der FC Bayern München und Titelverteidiger VfL Wolfsburg genießen Heimrecht im Halbfinale des DFB-Pokals der Frauen. Wie die Auslosung am Montag durch die ehemalige Nationalspielerin Saskia Bartusiak in Frankfurt ergab, haben die Münchnerinnen den Bundesliga-Konkurrenten 1. FFC Turbine Potsdam zu Gast. In der zweiten Vorschlussrundenpartie empfangen die Wolfsburgerinnen die SGS Essen. Beide Partien werden am 15. April (15.15 Uhr) ausgetragen und sind in ARD in einer Live-Konferenz zu sehen. Das Finale findet am 19. Mai (15.00 Uhr) im Kölner Rhein-Energie-Stadion statt.mehr...

Nyon. Der größte Erfolg der Vereinsgeschichte von RB Leipzig ist mit dem Viertelfinal-Einzug in der Europa League bereits perfekt. Im Kampf um den Einzug in das Halbfinale wartet nun ein Club aus Frankreich.mehr...

Nyon. Der deutsche Fußball-Vizemeister RB Leipzig trifft im Viertelfinale der Europa League auf Olympique Marseille. Das ergab die Auslosung am Freitag in Nyon.mehr...

Nyon. Der deutsche Fußball-Rekordmeister aus München bekommt es im Viertelfinale der Champions League mit dem FC Sevilla zu tun. Das ergab die Auslosung in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union UEFA in Nyon. Sevilla hatte sich im Achtelfinale gegen Manchester United durchgesetzt. Dennoch sind die Bayern gegen die Spanier um den früheren Mainzer und Schalker Johannes Geis der klare Favorit. In den weiteren Viertelfinal-Partien kommt es zu den Duellen FC Liverpool gegen Manchester City, Titelverteidiger Real Madrid gegen Juventus Turin und FC Barcelona gegen AS Rom.mehr...

München. Erst Istanbul, jetzt Sevilla: Dem FC Bayern bleibt auch in der zweiten K.o.-Runde der Champions League ein ganz dicker Brocken erspart. Die Spieler formulieren klare Ansprüche und große Ziele, der Trainer mahnt. Aber erst mal heißt es in München: Meister werden!mehr...

Nyon. Um kurz nach 12.00 Uhr werden die Bayern den nächsten Stolperstein auf dem angestrebten Weg ins Champions-League-Finale kennen. Sieben Gegner stehen zur Auswahl. Kapitän Müller will drei (noch) vermeiden.mehr...

Nyon. Der FC Bayern fiebert der Auslosung des nächsten Gegners in der Champions League entgegen. Um 12.00 Uhr werden die Viertelfinalpartien am UEFA-Sitz in der Schweiz ermittelt. Die sieben möglichen Gegner des deutschen Fußball-Rekordmeisters lauten: Titelverteidiger Real Madrid, FC Barcelona und FC Sevilla aus Spanien, Manchester City und FC Liverpool aus England sowie die italienischen Teams von Juventus Turin und AS Rom. Einen Wunschgegner habe er überhaupt nicht. Im Viertelfinale seien nur Topmannschaften, sagte Bayern-Trainer Jupp Heynckes.mehr...

Nyon. Borussia Dortmund gegen RB Salzburg, RB Leipzig gegen Zenit St. Petersburg: Den beiden deutschen Bundesligisten ist im Achtelfinale der Europa League ein ganz hartes Los wie der FC Arsenal oder Atlético Madrid erspart geblieben. Der deutsche Vizemeister Leipzig spielt zunächst zuhause gegen St. Petersburg. Der BVB empfängt die Salzburger im Hinspiel im Signal Iduna Park. Das ergab die Auslosung in Nyon.mehr...

Nyon. Borussia Dortmund gegen RB Salzburg, RB Leipzig gegen Zenit St. Petersburg: Den beiden deutschen Bundesligisten ist im Achtelfinale der Europa League ein ganz hartes Los wie der FC Arsenal oder Atlético Madrid erspart geblieben.mehr...

München. Die Deutsche Presse-Agentur hat die Reaktionen des FC Bayern München zur Champions-League-Auslosung zusammengefasst. Der deutsche Rekordmeister trifft im Achtelfinale auf Besiktas Istanbul.mehr...

München. Am Ende waren nur noch der große FC Barcelona und Leipzig-Bezwinger Besiktas Istanbul im Lostopf. Der Ex-Münchner Xabi Alonso bescherte „seinen“ Bayern den türkischen Meister. „Kein leichtes Los“, mahnt Heynckes. Das Rückspiel dürfte atmosphärisch sehr heiß werden.mehr...

Moskau. Die WM-Gruppen sind bekannt, jetzt beginnt für die 32 Teilnehmer die gezielte Vorbereitung auf die Vorrundengegner. Gastgeber Russland hat bis Mitte Juni aber noch einiges mehr auf der To-do-Liste stehen.mehr...

Moskau. Deutschlands Gruppen-Kontrahenten sind wenig erfreut, dass sie 2018 in Russland gleich in der Vorrunde auf den Weltmeister treffen.Bundestrainer Joachim Löw dagegen sieht bei der WM in Russland „interessanten Spielen“ gegen die Dauerrivalen Mexiko und Schweden sowie die weniger bekannten Südkoreaner entgegen.mehr...

Moskau. In den kommenden zwei Wochen muss sich Joachim Löw entscheiden, wo der DFB bei der WM 2018 sein Basisquartier aufschlägt. Am Wunschort Sotschi gibt es einige Probleme - vor allem mit dem Trainingsplatz.mehr...

Schlaglichter

02.12.2017

WM-Hotel muss am 15. Dezember stehen

Moskau. Bis zum 15. Dezember muss der Deutsche Fußball-Bund sein WM-Quartier beim Weltverband melden. Die FIFA verlangt zudem von allen 32 Mannschaften, die im kommenden Sommer in Russland an der Fußball-Weltmeisterschaft teilnehmen, dass bis zum 22. Dezember die Verträge mit den Basishotels unterzeichnet sind. Favorit von Bundestrainer Joachim Löw ist Sotschi. Allerdings gibt es dort nach dpa-Informationen aus FIFA-Kreisen Probleme mit einem geeigneten Trainingsplatz.mehr...

Moskau. Routiniert hat Joachim Löw die Auslosung der ersten WM-Kontrahenten registriert. Die Gedanken des Bundestrainers kreisen aber nicht primär um Mexiko, Schweden und Südkorea. Für die Quartierwahl in Sotschi oder Moskau hat der Weltmeister nicht mehr viel Zeit.mehr...

Moskau. Bundestrainer Joachim Löw will erst nach der Rückkehr nach Deutschland über das WM-Quartier der Fußball-Nationalmannschaft für die WM 2018 entscheiden.mehr...

Moskau. Nach der WM-Gruppen-Auslosung hat der russische Fußball-Chef Witali Mutko seine Landsleute vor zu großer Euphorie gewarnt. „Man sollte nicht fantasieren“, betonte Mutko im Moskauer Kremlpalast.mehr...

Moskau. Fußball-Weltmeister Deutschland trifft bei der WM 2018 in Russland auf Mexiko, Schweden und Südkorea. Bundestrainer Joachim Löw reagiert gelassen auf die Auslosung.mehr...

Moskau. Der Countdown für die WM läuft. Im Moskauer Kreml losen Alt-Stars des Fußballs die Gruppen für die Weltmeisterschaft aus. In einer schillernden Gala gibt Präsident Putin einen Vorgeschmack, wie Russland als Gastgeber auftreten will: strahlend und modern.mehr...

Moskau. Nach dem Playoff-Sieg gegen den viermaligen Weltmeister Italien freut sich Schweden 2018 auf die erste WM-Teilnahme seit zwölf Jahren. 2006 war die DFB-Elf Endstation für die Skandinavier. Kommt nun der exzentrische Topstar Ibrahimovic zurück?mehr...

Moskau. Im abschließenden Gruppenspiel der WM 2018 ist die Elf von Bundestrainer Löw gegen Südkorea gefordert. Die Asiaten sind zwar zuletzt immer dabei gewesen - hatten aber selten Erfolg. Internationale Klasse verkörpert nur einer.mehr...

Moskau. Das erste WM-Gruppenspiel in Russland bestreitet die deutsche Nationalmannschaft gegen Mexiko. Gegen die Mittelamerikaner um Superstar „Chicharito“ verlor eine deutsche Mannschaft erst ein Mal - bei einer WM noch nie.mehr...

Moskau. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft spielt bei der WM 2018 in der Gruppenphase gegen Mexiko, Schweden und Südkorea. Das ergab die Auslosung im Kremlpalast in Moskau. Zum Auftakt geht es für den Titelverteidiger am 17. Juni gegen Mexiko im Moskauer Luschniki-Stadion. Am 23. Juni ist Schweden in Sotschi der nächste Kontrahent, bevor am 27. Juni in Kasan gegen Südkorea die Vorrunde abgeschlossen wird. Im Achtelfinale könnte das Team von Bundestrainer Joachim Löw auf Brasilien treffen, das in die Gruppe E gelost wurde. Ein Duell gegen Spanien ist frühestens im Halbfinale möglich.mehr...

Moskau. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft spielt bei der WM 2018 in der Gruppe F gegen Mexiko, Schweden und Südkorea. Das ergab die Gruppenauslosung im Kremlpalast in Moskau.mehr...

Moskau. Gastgeber Russland trifft im Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft am 14. Juni im Moskauer Luschniki-Stadion auf Saudi-Arabien. Das ergab die Gruppenauslosung am Freitag in der russischen Hauptstadt.mehr...

Moskau. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft spielt bei der WM 2018 in der Gruppe F gegen Mexiko, Schweden und Südkorea. Das ergab die Gruppenauslosung am Freitag im Kremlpalast in Moskau.mehr...

Moskau. Jetzt wird die WM-Planung konkret. Der Weltmeister muss sich im kommenden Sommer in Russland mit Mexiko, Schweden und Südkorea auseinandersetzen. Es soll nur der Auftakt eines langen Turniers sein. Von einem leichten Weg will der Bundestrainer nichts wissen.mehr...

Moskau. Schweden ist der deutschen Fußball-Nationalmannschaft als zweiter Gruppengegner zugelost worden. Die Partie findet am 23. Juni in Sotschi statt. Zuvor war bereits Mexiko am Freitag in Moskau in die deutsche Gruppe F gelost worden.mehr...

Moskau. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trifft bei der WM 2018 in Russland in der Gruppenphase zunächst auf Mexiko. Die erste WM-Turnierpartie des DFB-Auswahl findet am 17. Juni in Moskauer Luschniki-Stadion statt. Das ergab die Auslosung in Moskau.mehr...

Moskau. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft trifft bei der WM 2018 in Russland in der Gruppenphase zunächst auf Mexiko. Die erste WM-Turnierpartie des DFB-Auswahl findet am 17. Juni in Moskauer Luschniki-Stadion statt. Das ergab die Auslosung am Freitag in Moskau.mehr...

Moskau. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet bei der WM 2018 in Russland ihre Spiele in der Gruppe F in Moskau, Sotschi und Kasan. Im Achtelfinale könnte es zu einem Duell mit Brasilien kommen, das in die Gruppe E gelost wurde. Das ergab die Auslosung am Freitag in Moskau.mehr...

Moskau. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bestreitet bei der WM 2018 in Russland ihre Spiele in der Gruppe F in Moskau, Sotschi und Kasan. Im Achtelfinale könnte es zu einem Duell mit Brasilien kommen, das in die Gruppe E gelost wurde. Das ergab die Auslosung in Moskau.mehr...

Moskau. Endlich werden die WM-Planungen konkret. Mit den Losen im Moskauer Kreml-Palast werden nicht nur die Vorrundengegner des DFB-Teams beim Unternehmen Titelverteidigung bekannt. Auch der Weg ins angestrebte Finale liegt dann offen. Ein frühes Duell mit Spanien droht.mehr...

Schlaglichter

01.12.2017

WM-Auslosung im Kremlpalast

Moskau. 195 Tage vor dem Eröffnungsspiel der Fußball-WM werden heute in Moskau die Vorrundengruppen ausgelost. Titelverteidiger Deutschland ist bei der Zeremonie im Kremlpalast im Topf 1 der besten Mannschaften platziert. Gruppenspiele gegen Gastgeber Russland oder Top-Teams wie Brasilien, Argentinien oder Frankreich sind damit ausgeschlossen. Allerdings kann die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw früh im Turnier auf Spanien oder England treffen.mehr...

Moskau. Der Fußball-Weltverband FIFA hat Medienberichten über einen drohenden WM-Ausschluss Australiens widersprochen. Man „beobachte die Entwicklung“, heißt es in einem Statement am 30. November.mehr...

Moskau. Der Weltfußball ist in Moskau versammelt. Und Moskau will der Welt „russische Emotionen“ liefern - natürlich positive. Bundestrainer Löw wird die WM-Gruppenauslosung im Kreml entspannt verfolgen: „Der Puls geht deswegen nicht hoch.“ Pokalträger Klose fehlt bei der Probe.mehr...

München. Fußball-Nationalspieler Thomas Müller blickt der Auslosung der WM-Gruppen „gespannt“ entgegen und würde frühe Duelle mit Top-Nationen wie Spanien und England am liebsten umgehen.mehr...

Moskau. Deutsche Fußball-Fans haben für die WM 2018 in Russland bereits fast 28 000 Tickets gekauft. Nach der ersten Verkaufsphase liege Deutschland mit 27 672 gekauften Karten auf Platz vier, sagte Falk Eller, Ticketing-Chef der FIFA, in Moskau. Insgesamt wurden demnach in der ersten Runde bereits fast 750 000 Eintrittskarten für WM-Spiele vergeben. Fans aus Russland erwarben mehr als die Hälfte aller Tickets. An Zuschauer aus den USA wurden die meisten Karten außerhalb des Gastgeberlandes vergeben. Die zweite Verkaufsphase beginnt am kommenden Dienstag.mehr...

Erste Bundesliga

30.11.2017

FIFA-Chef Infantino in der Russland-Falle

Moskau. Gianni Infantino führt seit dem Sturz von Joseph Blatter seit fast zwei Jahren den Fußball-Weltverband. Vor seinem ersten WM-Turnier als FIFA-Chef zeigt sich der Schweizer wie sein Vorgänger als Freund der russischen Gastgeber. Kritik kann er sich nicht leisten.mehr...

Moskau. Die Organisatoren der Fußball-WM 2018 wollen bei der Auslosung am Freitag (16.00 Uhr/MEZ) den 1400 Gästen im Kremlpalast und dem TV-Publikum in mehr als 200 Ländern „russische Emotionen“ bieten.mehr...

Moskau. DFB-Präsident Reinhard Grindel hat den hohen  Stellenwert von Oliver Bierhoff hervorgehoben. Der Teammanager habe „eine überragend wichtige Bedeutung im DFB“, erklärte der DFB-Boss im „Kicker“-Interview.mehr...

Moskau. Fußballfans in mehr als 200 Ländern können am Freitag die Auslosung der Vorrundengruppen für die WM 2018 im TV verfolgen. Beim Mega-Event im Moskauer Kremlpalast werden auch die drei ersten Kontrahenten der DFB-Elf festgelegt. Bundestrainer Löw ist live vor Ort.mehr...

Moskau. Vor der Auslosung der WM-Gruppen in Russland hat sich die FIFA gegen Gerüchte einer Beeinflussung der Ziehung gewehrt. Die Auslosung „ist komplett zufällig“, sagte Chris Unger, Wettbewerbsleiter der FIFA, im Staatlichen Kremlpalast in Moskau. Es gebe keine „vorgewärmten“ Kugeln.mehr...

Moskau. Einen Bonus für den Titelverteidiger gibt es nicht. Weltmeister Deutschland drohen bei der Auslosung der WM-Gruppen auch unangenehme Konstellationen. Bundestrainer Löw beschäftigt sich erst einmal noch mit Fußball-Theorie.mehr...

EM-Qualifikation

29.11.2017

Russlands Baustellen vor der Fußball-WM

Moskau. Die erste Fußball-WM in Russland soll ein strahlendes Spektakel werden. Jahrelang hat die stolze Sportnation auf das Großevent hingearbeitet. Doch in den letzten Monaten bleibt viel zu tun.mehr...

Moskau. Im Kremlpalast im Herzen von Moskau werden am Freitag (16.00 Uhr/MEZ) die acht Vorrundengruppen für die Fußball-WM 2018 in Russland ausgelost. Moderiert wird die Show, für die auch Staatschef Wladimir Putin als Gast erwartet wird, von Englands Ex-Stürmerstar Gary Lineker.mehr...

Moskau. Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger wünscht sich von den aktuellen DFB-Profis vor der WM in Russland mehr Mut zu kritischen Aussagen über gesellschaftspolitische Themen.mehr...

Stuttgart. Kevin Kuranyi könnte bei der WM als Berater für Außenseiter Panama dabei sein. Im Januar gibt es konkrete Gespräche mit dem einstigen deutschen Nationalstürmer.mehr...

Berlin. Wenn am Freitag in Moskau die WM-Gruppengegner gezogen werden, entscheidet sich auch die Wahl des WM-Quartiers für das deutsche Fußball-Nationalteam. Für Bundestrainer Joachim Löw eine zentrale Frage und wichtiger als die WM-Lose: Sotschi oder Moskau?mehr...

Moskau. FIFA-Präsident Gianni Infantino spricht in einer Videobotschaft vor der WM-Auslosung über Doping und Diskriminierung. Zu Anschuldigungen gegen Russland nimmt er dabei keine Stellung. Der Fußball-Weltverband beteuert aber, dass die Vorwürfe weiter geprüft werden.mehr...

Zürich. Der frühere englische Fußball-Star Gary Lineker wird zusammen mit der russischen Sportjournalistin Maria Komandnaja am 1. Dezember die WM-Gruppenauslosung in Moskau leiten. Das gab der Fußball-Weltverband FIFA bekannt.mehr...

Zürich. Der frühere englische Fußball-Star Gary Lineker wird zusammen mit der russischen Sportjournalistin Maria Komandnaja am 1. Dezember die WM-Gruppenauslosung in Moskau leiten. Das gab der Fußball-Weltverband FIFA bekannt. Dem Duo werden acht Auslosungsassistenten zur Seite stehen, einer davon ist der frühere russische Fußballer Nikita Simonjan. Die weiteren sieben Assistenten werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben. Die Auslosung der acht WM-Vorrundengruppen findet im Moskauer Kreml statt. Deutschland zählt dabei zu den acht gesetzten Teams.mehr...

Dortmund. Der deutsche Rekordmeister Bayern München trifft im Achtelfinale des DFB-Pokals auf Titelverteidiger Borussia Dortmund. Nach dem Top-Duell zwischen Leipzig und Bayern kommt es damit erneut zu einem großen Kräftemessen im deutschen Fußball, das ergab die Auslosung in der ARD. In weiteren Bundesliga-Duellen stehen sich am 19./20. Dezember Mainz und Stuttgart, Bremen und Freiburg, Gladbach und Leverkusen sowie Schalke und Köln gegenüber. Wolfsburg muss zum Zweitligisten Nürnberg, Frankfurt tritt bei Heidenheim an. Zweitligist Ingolstadt muss bei Drittligist Paderborn ran.mehr...

London. Die deutschen Tennis-Herren starten mit einem Auswärtsspiel gegen Australien in die neue Davis-Cup-Saison, für die Damen beginnt die Amtszeit des neuen Teamchefs Jens Gerlach mit dem Erstrundenspiel gegen den diesjährigen Finalisten Weißrussland. Das ergab die Auslosung in London.mehr...

Champions-League: Achtelfinale

07.12.2016

Alle möglichen Gegner des BVB auf einen Blick

DORTMUND Nach dem 2:2 (0:1) bei Real Madrid hat sich Borussia Dortmund als Gruppensieger für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Die Auslosung findet am kommenden Montag (12. Dezember) um 12 Uhr in Nyon statt. Hier gibt es alle möglichen BVB-Gegner auf einen Blick.mehr...

Europa-League-Halbfinale

14.04.2016

Mögliche BVB-Gegner: Villarreal, Donezk oder Sevilla

DORTMUND Borussia Dortmund steht nach dem X:X im Rückspiel beim FC Liverpool im Halbfinale der Europa League. Schon am Freitag wird der nächste BVB-Gegner feststehen - um 12.30 Uhr beginnt die offene Auslosung in Nyon. Hier gibt es alle Informationen auf einen Blick.mehr...

DORTMUND Der VfL Bochum trifft im Achtelfinale des DFB-Pokals auswärts auf den TSV 1860 München - das hat die Auslosung am Sonntagabend im Rahmen der Sendung "Sky90" ergeben. Spieltermin für die Runde der letzten 16 ist der 15./16. Dezember.mehr...

DORTMUND Borussia Dortmund trifft im Achtelfinale des DFB-Pokals auswärts auf den FC Augsburg - das hat die Auslosung am Sonntagabend im Rahmen der Sendung "Sky90" ergeben. Spieltermin für die Runde der letzten 16 ist der 15./16. Dezember.mehr...

DORTMUND Fußball-Zweitligist VfL Bochum trifft in der 2. Runde des DFB-Pokals auf den 1. FC Kaiserslautern. Das hat die Auslosung am späten Freitagabend im Rahmen des "Sportschau-Clubs" ergeben. Spieltermin ist der 27./28. Oktober.mehr...

DFB-Pokal: Auslosung

14.08.2015

Schalke trifft in der 2. Runde auf Mönchengladbach

DORTMUND Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 trifft in der 2. Runde des DFB-Pokals auf Borussia Mönchengladbach. Das hat die Auslosung am späten Freitagabend im Rahmen des "Sportschau-Clubs" ergeben. Spieltermin ist der 27./28. Oktober.mehr...

DFB-Pokal: Auslosung

14.08.2015

BVB trifft in der 2. Runde auf den SC Paderborn

DORTMUND Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund trifft in der 2. Runde des DFB-Pokals auf den Zweitligisten SC Paderborn. Das hat die Auslosung am späten Freitagabend im Rahmen des "Sportschau-Clubs" ergeben. Spieltermin ist der 27./28. Oktober.mehr...

Nyon (dpa) Nur der FC Bayern konnte sich glücklich schätzen. Gegen Donezk hat der deutsche Meister im Europapokal noch nie gespielt, die Aufgabe ist machbar. Für Schalke kommt es knüppeldick: Der Gegner heißt Real Madrid. Dortmund muss gegen Juve, Bayer gegen Atlético ran.mehr...

DORTMUND Die Champions-League-Klubs aus dem Weltmeister-Land wollen nach dem gemeinsamen Achtelfinal-Einzug nun auch Europa aufmischen. Bei der heutigen Auslosung in Nyon hat sich entschieden, auf welche Gegner die vier deutschen Klubs im Februar treffen. Hier gibt es unseren Ticker zum Nachlesen.mehr...

DORTMUND Die Champions-League-Klubs aus dem Weltmeister-Land wollen nach dem gemeinsamen Achtelfinal-Einzug nun auch Europa aufmischen. Bei der heutigen Auslosung in Nyon hat sich entschieden, auf welche Gegner die vier deutschen Klubs im Februar treffen. Hier gibt es unseren Ticker zum Nachlesen.mehr...

München (dpa) Im Hauptquartier der UEFA werden am Montag die nächsten Gegner der sechs Fußball-Bundesligisten im Europapokal ausgelost. Deutsche Duelle sind zum Auftakt der K.o.-Runden ausgeschlossen.mehr...

BERLIN Juventus Turin oder Paris St. Germain für Bayern und Dortmund, ein spanisches Trio für Leverkusen und Schalke: Dem deutschen Quartett drohen bei der Auslosung am Montag in Nyon schwere Gegner im Achtelfinale der Champions League. Hier gibt es den Überblick.mehr...

BERLIN Juventus Turin oder Paris St. Germain für Bayern und Dortmund, ein spanisches Trio für Leverkusen und Schalke: Dem deutschen Quartett drohen bei der Auslosung am Montag in Nyon schwere Gegner im Achtelfinale der Champions League. Hier gibt es den Überblick.mehr...

Im Achtelfinale der Champions League (Hinspiele 17./18. + 24./25. Feb. - Rückspiele 10./11. + 17./18. März): Gruppen-1. Atlético Madrid, Real Madrid, AS Monaco, Borussia Dortmund, Bayern München, FC Barcelona, FC Chelsea, FC Portomehr...

Frauenfußball

07.12.2014

Lösbare WM-Aufgaben für DFB-Frauen

Ottawa (dpa) Losglück für die deutschen Fußball-Frauen: Bei der WM in Kanada im nächsten Sommer bekommt es die DFB-Elf in der Vorrunde mit den WM-Neulingen Elfenbeinküste und Thailand sowie dem Dauerrivalen Norwegen zu tun. Das Eröffnungsspiel bestreiten Kanada und China.mehr...