Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auszeichnung für Luxemburgs Premierminister

PADERBORN Der luxemburgische Premierminister Jean- Claude Juncker ist am Sonntag in Paderborn mit der „St.Liborius- Medaille für Einheit und Frieden“ geehrt worden. Mit der Auszeichnung würdigte das Erzbistum Paderborn die Verdienste Junckers um ein vereintes und christlich-soziales Europa.

Auszeichnung für Luxemburgs Premierminister

Der luxemburgische Premierminister Jean-Claude Juncker (l) erhält in der Kaiserpfalz in Paderborn vom Erzbischof von Paderborn, Hans-Josef Becker, die St.- Liborius-Medaille für Einheit und Frieden verliehen.

Juncker habe sich „in besonderer Weise um eine europäische Integration bemüht, die nicht nur politisch verbindet, sondern auch den christlichen Glauben als Wurzelgrund Europas mit einbezieht“, sagte der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker.

Anzeige
Anzeige