Auto fährt in Fußgängergruppe: fünf Menschen verletzt

,

Bonn

, 01.11.2017, 09:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Jens Büttner/Archiv

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. Foto: Jens Büttner/Archiv

Ein Autofahrer hat in Bonn die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist in eine Fußgängergruppe gefahren. Bei dem Unfall am Mittwochmorgen wurden fünf Menschen verletzt. Das Auto geriet nach Polizeiangaben in die Gruppe auf dem Bürgersteig in Höhe des Bahnhofs Bad Godesberg. Ein Passant wurde schwer verletzt; vier Menschen erlitten leichte Verletzungen, darunter auch der Unfallverursacher. Alle Verletzten kamen in Krankenhäuser.

Schlagworte: