Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Autobahnunfall - Trümmer fliegen Kleinkind um die Ohren

Bingen.

Ein 17 Monate altes Kleinkind hat bei einem Autobahnunfall in Rheinland-Pfalz einen Schutzengel gehabt. Dem Jungen in einer Babyschale wurde kein Haar gekrümmt, als ihm in einem fahrenden Wohnmobil Trümmer um die Ohren flogen. Auf der A60 nahe Bingen war plötzlich ohne Vorwarnung einer der hinteren Reifen geplatzt. Dabei durchschlugen Teile der Reifenkarkasse den Radkasten und den Unterboden und schleuderten ins Innere. Der kleine Junge schlief in dem Moment des Unfalls in einer Babyschale, die auf einer Sitzbank direkt über dem zertrümmerten Radkasten befestigt war.

Anzeige
Anzeige