Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Autos teilen statt kaufen

19.06.2018
Autos teilen statt kaufen

Per Smartphone kann man sich ein Auto leihen. © Stephan Teine

Ahaus. Viele Autos stehen mehr herum, als sie gefahren werden. Eigentlich eine ziemliche Verschwendung. Deswegen gibt es in Ahaus jetzt Car-Sharing. Das ist englisch und bedeutet so etwas wie „Auto-teilen“: Wenn man einen Führerschein hat, kann man sich dort anmelden und sich ein Auto für ein paar Stunden leihen. Wenn man es dann nicht mehr braucht, stellt man es einfach ab und der nächste Nutzer kann sich das Auto leihen. Würden das alle machen, gäbe es viel weniger Stau und schädliche Abgase.