Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

B-Junioren: "Wilde 13" in Capelle

KREISGEBIET Union Lüdinghausen in der Kreisliga A und Ottmarsbocholt in der Kreisliga B, wo der SuS Olfen Zweiter ist, sind die Herbstmeister bei den B-Junioren. Ein Blick über die Plätze im Jugendfußball.

von Von Heinz Krampe

, 19.12.2007
B-Junioren: "Wilde 13" in Capelle

Die Südkirchener (dunkle Spielkleidung) waren die klar dominierende Mannschaft beim Lokalderby in Capelle und siegten 13:0.

B-Junioren, Kreisliga A

Union II - Union I 0:5

Das Lüdinghauser Vereinsduell endete mit einem standesgemäßen Sieg der Ersten, für die Marcel Tüns, Johannes Richter und Achim Wischniewski trafen.

PSV Bork - SV Herbern 0:5

Das zweite Gegentor in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit brach den Borkern das Genick. Durch Auslassen von Chancen war dem Spiel keine Wende mehr zu geben, da auch einige Unzulänglichkeiten hinzu kamen.

GW Selm - Werner SC 2:3

Nach acht Niederlagen und einem Dreier war der Werner SC wieder erfolgreich. Bis zur Halbzeit konnten sich die Selmer noch einen 2:1-Vorsprung erspielen. Durch eine tolle Mannschaftsleistung wendeten die Werner die Begegnung noch zu ihren Gunsten.

Kreisliga B

Olfen - R./VfL Werne 5:2

Das Team von SuS Olfen schloss die Serie mit einem verdienten Sieg ab. Bis zur Halbzeit legten die Olfener einen 3:1-Vorsprung vor und bauten diesen aus.

Seppenrade - Cappenberg 1:2

Durch eine gute kämpferische Leistung entführte das Team von "Dixi" Zentgraf einen Dreier, der auf das Konto von Michel Zentgraf und Dennis Bauer geht.

Capelle - SV Südkirchen 0:13

Im Nachduell an der Gorfeldstraße bestimmte der SV Südkirchen eindeutig das Geschehen. Schon nach wenigen Minuten eröffenten die SVer die Torfolge, die kontiunierlich ausgebaut wurde. Marc Lohmann und Simon Närdemann waren mit fünf Toren die erfolgreichsten Torschützen. Omar Omeirat und Hendrik von Neer (2) besorgten den Rest.

Lesen Sie jetzt