Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BG Lünen muss im letzten Saisonspiel zum Meister

Basketball

LÜNEN Letztes Basketball-Spiel der Saison - und das ausgerechnet auswärts beim Meister der Landesliga. Es ist keine leichte Aufgabe, die die BG Lünen vor der Brust hat. Die Zweite will sich indes in der Bezirksliga mit einem Sieg belohnen.

von Von Marco Winkler

, 29.04.2010
BG Lünen muss im letzten Saisonspiel zum Meister

Die BG beendet eine starke Saison mit dem Gastspiel beim Meister und Aufsteiger. Dabei gilt es für die Lüner den guten Eindruck nicht zu verspielen. Denn beim 56:68 gegen Barop zeigte das Team einer der schlechtesten Vorstellung der letzten Jahre. "Es wäre für die Stimmung blöd, wenn wir uns jetzt noch einmal so schwach präsentieren würden", weiß Kapitän Martin Werthschulte und betont: "Wir wollen erhobenen Hauptes aus der Saison gehen." Dass dies nicht unbedingt mit einem Sieg sein muss, wissen die Verantwortlichen auch. Denn Westrich trat über die gesamte Saison sehr souverän auf. Doch jedes Spiel beginnt bekanntlich bei 0:0. Zudem fehlten bei den Dortmundern zuletzt die beiden Top-Scorer. Bei der BG fällt der Langzeitverletzte Sascha Munka aus.

Auch die Zweite überzeugte mit einer guten Saison. Für diese will sich die Reserve nun mit einem Sieg zum Abschluss belohnen. Sollte dies nicht gelingen, würden die Lüner noch vom tollen vierten Platz zurückfallen. Entscheidend wird wohl die Fitness werden. Da ist eine Geburtstagsfeier und der 1. Mai bei der BG sicher nicht unbedingt vorteilhaft.