Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BV Brambauer holt 1:1-Remis in Recklinghausen

Live-Ticker

BRAMBAUER Nach zwei Niederlagen in Folge hat Fußball-Westfalenligist BV Brambauer wieder einen Punkt geholt. 1:1 endete das Nachholspiel am Donnerstagabend beim FC 96 Recklinghausen. In unserem Live-Ticker können Sie den Spielverlauf noch einmal nachverfolgen.

von Von Marco Winkler und Björn Althoff

, 15.04.2010
BV Brambauer holt 1:1-Remis in Recklinghausen

Eggermann, Colak (71. Yesil), Flossbach, Bertram, Eisen, Pavlovic, Sadlowski, van den Boom (82. Harm), Piechkotta (77. Oepping), Timürlenk, Simon

R. Botta - Boayke, Kayabasi, Stolzenhoff (71. Hanke), Nitsche, Boufeljat (92. Aksu), P. Botta, Sawatzki, Kumac, Harder (46. Köse), Rosenkranz

0:1 Kumac (6.), 1:1 Pavlovic (38.)

Köse (Brambauer, 74., wiederholtes Foul)

Thorsten Derbort (Münster)

80

Unnötiger Ballverlust von Recklinghausen und plötzlich die Riesenchance für Kumac, der aber knapp das Tor verfehlt.

Brambauer wechselt noch einmal aus. Onur Aksu kommt für Boufeljat.

Letzter Wechsel beim FCR: van den Boom geht raus. Für ihn spielt nun Harm.

Bei den Gastgebern kommt Oepping für Piechottka.

Wieder ist Köse einen Schritt zu langsam und sieht Gelb-Rot.

Köse kommt im Zweikampf zu spät und sieht Gelb.

Beide Teams wechseln. Bei Recklinghausen kommt Yesil für Colak. Bei BVB geht Stolzenhoff vom Feld und es kommt Dominik Hanke.

Brambauer hat das Geschehen jetzt mehr im Griff und lässt nicht mehr so viel zu. Allerdings sind Torchancen nun auf beiden Seiten Mangelware.

Dennis Köse kommt für Philipp Harder, der wegen eines Migräneausfalls raus musste.

Nach der Führung kam zu wenig von Brambauer. Daher hat sich Recklinghausen den Ausgleich mehr als verdient. So lautet unser

Vom BVB muss nach dem Wiederanpiff mehr kommen - so viel steht fest.

Jetzt spielt nur noch eine Mannschaft: die vom FC 96 Recklinghausen. Erneut hat Andre Simon eine Riesenchance. Aber er schießt freistehend über das Brambauer Gehäuse.

Ein Freistoß von

landet im Netz und es steht 1:1.

Das war eng. Wieder kommt Recklinghausen zu einer Riesenchance - dieses Mal nach einer Ecke. Aber Brambauers Sawatzki kratzt den Ball von der Torlinie.

Recklinghausen wird stärker. Simon ist alleine durch, schießt aber über das Tor.

Konter für den BV Brambauer. Thorsten Nitsche hat das 0:2 auf dem Fuß, aber er schießt den Ball am langen Pfosten vorbei.

Im Gegenzug fällt fast der Ausgleich. Aber Robert Botta, der überraschend den Vorzug vor Konstantin Fink erhalten hat, reagiert glänzend und lenkt den Ball über das Tor.

jagt einen Freistoß in den Winkel. Kayabasi war zuvor gefoult worden.

Im Hinspiel überrante der BVB die Mannschaft aus Recklinghausen mit 6:1. Doch seit der Hinrunde hat sich einiges getan - viele Brambauer Leistungsträger laufen derzeit ihrer Form hinterher, zudem setzte es in der Liga zuletzt zwei Pleiten. Zusätzlich erwartet BVB-Trainer Dirk Bördeling einen auf Revanche brennenden Gegner. Mit Elvedin Joldic (Beruf) muss er auf eine wichtige Stütze in der Abwehr verzichten.