Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB will schlechteste Saisonleistung wett machen

Fußball-Westfalenliga 2

BRAMBAUER Mit dem zehnten Saisonsieg können sich die Brambauer Fußballer in der Tabelle weiter nach oben schießen. Nicht nur vom Papier her kommt da mit Schwerte, als Drittletzter auf einem der vier Abstiegsplätze, der hoffentlich richtige Gegner zur rechten Zeit.

von Von Bernd Janning

, 23.04.2010
BVB will schlechteste Saisonleistung wett machen

Marvin Boakye Mainoo wird die BVB-Mannschaft verstärken.

Bei den Schwertern trat jetzt überraschend Trainer Olaf Muschal zurück. Mit ihm ging auch der Co, der Massener Axel Knicker. Bis Ende der Saison übernimmt mit Peter Lodde – nach langem Überlegen – ein Schwerter Urgestein das Training. „Das könnte dem VfL zwar einen neuen Schub geben!“ sieht es BVB-Übungsleiter Dirk Bördeling. „Doch wir haben das Hinspiel 0:3 verloren, haben noch einiges gut zu machen!“ Auf dem Schwerter Schützenhof zeigte der BVB im November letzten Jahres die bisher schlechteste Saisonleistung, nur vergleichbar mit der ersten Halbzeit zuletzt Sonntag in Oestrich. Doch da wurde noch 4:2 gewonnen. Bördeling kurz und knapp: „Wir wollen und müssen zuhause gewinnen!“

Ausfallen werden Daniel Schaffer (nach Bänderriss wieder im Lauftraining) der Langzeitverletzte Marco Wahle und Techniker Osman Kumac. Dieser bekam in Oestrich einen Tritt auf den Fuß. Montag soll eine Untersuchung im Kernspin Klarheit über die Verletzung bringen. Dabei ist wieder Marvin Boakye (zuletzt Schule). Schwerte ist bei drei Punkten und einem Torverhältnis von 6:32 die absolut schlechteste Auswärtsmannschaft der Liga. Der BVB (26 Punkte, 34:20 Tore) stellt nach Erndtebrück und Langscheid das drittbeste Heimteam. Einer der Leistungsträger beim Gast ist der frühere LSVer Marcel dos Santos, beim VfL nicht nur als Libero, sondern auch als Kapitän in der Verantwortung steht.