Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BW Alstedde spielt ab sofort in der "alpha-arena"

ALSTEDDE Der Fußball-Platz des A-Ligisten Blau-Weiß Alstedde am Heikenberg heißt ab sofort "alpha-arena". Das gab der Vorstand am Freitagabend bekannt. Neuer Sponsor ist der Dortmunder Finanzdienstleister alpha GmbH.

von Von Bernd Janning

, 02.03.2008

"Wir steigen sofort ein. Der Vertrag gilt dann für die nächste Saison, mit Option für zwei weitere Jahre", erklärte Frank Wohlgemuth als geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. Wohlgemuth hat als gebürtiger Alstedder einen besonderen Draht zu den Blau-Weißen. Ihm zur Seite steht als alpha-Teamleiter Benjamin Hoffmann. Der wurde mit Borussia Dortmunds B- und A-Jugend dreimal deutscher Meister und gilt als engagierter Jugendtrainer bei den Borussen. Er soll gerade dem Alstedder Nachwuchs wichtige Tipps geben. Das Duo, dem Andreas Bolst als alter und neuer Trainer kein Unbekannter ist, will in Alstedde an alte Erfolge anknüpfen: "Für die Jugend und die Senioren setzen wir einen Betrag im fünfstelligen Euro-Bereich zur Verfügung", so Wohlgemuth, der die genaue Summe nicht bezifferte. Nach zwei Jahren dürfte der Rückkehr in die Bezirksliga nun noch weniger im Wege stehen. 

Lesen Sie jetzt