Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Bahn setzt Aufräumarbeiten in Aichach fort

Aichach.

Nach dem Bahnunfall mit zwei Toten in Aichach bei Augsburg setzen Bahnmitarbeiter die Aufräumarbeiten an der Strecke fort. Gestern war ein Bergungszug an der Unglücksstelle eingetroffen. Mit einer Freigabe der gesperrten Bahnstrecke Augsburg-Ingolstadt sei frühestens im Laufe des Tages zu rechnen, teilte die Deutsche Bahn mit. Am Montag war eine Regionalbahn auf einen stehenden Güterzug geprallt. Der Zugführer des Personenzuges und eine Passagierin starben, 14 Fahrgäste wurden verletzt. Die Kripo geht von menschlichem Versagen des DB-Fahrdienstleiters aus.

Anzeige
Anzeige