Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Barkenberg vergab zu viele Chancen

Fußball

BARKENBERG Grün-Weiß Barkenberg kassierte im Nachholspiel beim VfL Ramsdorf II die nächste Niederlage.

22.04.2010

Kreisliga B Borken

Ramsdorf II - Barkenberg 2:1

Beim Tabellenvierten hatten die Gäste zwar mehr Spielanteile, doch im Abschluss versagten sie einmal mehr. Während die Gastgeber aus drei Torschüssen zwei Treffer erzielten, schafften die Barkenberger aus einer Vielzahl von Möglichkeiten nur ein Tor.

Eine Unachtsamkeit im Abwehrverhalten der Gäste nutzte der VfL nach 20 Minuten zum 1:0. Zehn Minuten später konnte Marc Mc Veigh diesen Vorsprung wieder egalisieren. Ein Tor in der 70. Minute sorgte für die Entscheidung. Danach setzte die Elf von Trainer Uwe Ptok noch einmal alles auf eine Karte und erspielte sich noch drei hochkarätige Möglichkeiten. Doch sowohl Jatzek Kubitzki als auch Rusko Schwerthöfer und Christian Elend mit einem Kopfball zielten schlecht, so dass die Platzherren den knappen Vorsprung in einer wahren Abwehrschlacht mit viel Glück über die Zeit bringen konnten.