Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Basketball: Auch TVW-Frauen versagen gegen ein Kellderkind

WERNE Misserfolg auf ganzer Linie: Auch die Werner Korbjägerinnen hatten es wie die Männer mit einem Kellerkind zu tun – auch sie zogen den Kürzeren. Das Team von Coach Christof Lurse unterlag dem TV Friesen Telgte mit 58:65.

von Ruhr Nachrichten

, 02.03.2008
Basketball: Auch TVW-Frauen versagen gegen ein Kellderkind

TV-Coach Christof Lurse.

TV Werne - TV Friesen Telgte 58:65 (19:10, 10:21, 18:19, 11:15) – „Eine ganz, ganz bittere Niederlage gegen den Münsterländer Abstiegskandidaten“, zog Lurse Bilanz. Die Niederlage gegen Telgte war vermeidbar – der Start verheißungsvoll. Bis zum Ende des ersten Viertels hatten sich die Gastgeberinnen eine 19:10-Führung erspielt, legten zu Beginn des zweiten Viertels sogar nach. Dann riss allerdings der Faden. Die Münsterländerinnen kamen besser in die Partie, drehten den Spieß bis zur Pause. Es war deutlich zu erkennen, dass Telgte dem drohenden Abstieg von der Schüppe springen wollte – und das taten sie auch. Auf Werner Seite überwogen die Mängel im Reboundverhalten – das Spiel war gespickt mit kleinen Fehlern. Einzig der forsche Auftritt von Carina Sickmann entlockte Lurse ein Lob. Dennoch: „Diese Niederlage tut in ihrer Entstehung richtig weh, hat mir allerdings gleichzeitig viele Erkenntnisse gebracht“, so der TV-Coach.

Lesen Sie jetzt