Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Basketball: Jugend rettet der Zweiten den Sieg

LÜNEN Die BG-Reserve hat Glück gehabt: Weil ein Spiel der Nachwuchsmannschaft kurzfristig ins Wasser fiel, konnte sie verstärkt in Werne aufs Parkett gehen. Sie setzte sich mit 72:56 durch.

von Ruhr Nachrichten

, 29.01.2008

Bezirksliga 10 TV Werne III - BG Lünen II 56:72 (10:20, 14:15, 13:2, 19:17) - Kurz vor dem Spiel erreichte die BG die Nachricht, dass die Jugend-Begegnung in Fröndenberg wegen fehlender Schiedsrichter ausfallen müsse. So verstärkten die Jugendspieler Halstrick, Jakob, Evermann und Cyron noch die Zweite. Das Quartett war zwei Minuten vor dem Anpfiff des Spieles in Werne.

Geschlossene Mannschaftleistung

Da der TV Werne 3 gegen den Abstieg aus der Bezirksliga kämpft und auch mit einem zehnköpfigen Kader auflief, hätte die BG ohne die Jugend mit nur fünf Mann kaum ein Chance gehabt. Die Lüner verteidigten nicht nur gut, sondern leiteten über ihre Abwehr immer wieder schnelle Angriffe ein. Die BG zeigte eine geschlossen gute Mannschaftsleistung, hatte den Gegner immer unter Kontrolle und führte meist mit 15 bis 20 Punkten Vorsprung.TEAM UND PUNKTEBG: Ilja Todic 6, Patrick Jakob 23, Thomas Cyron 2, Stephan Radau 2, Ben Udolph 14, Jens Marten 4, Fabian Evermann, Maximilian Halstrick 20, Dirk Artmann 1

Lesen Sie jetzt