Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Basketball: Lurse lobt die Defense

WERNE In einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel standen die weiblichen U 16-Basketballer des TV Werne dem designierten Meister Citybasket Recklinghausen gegenüber. Gegen die offensivstarken Vestspielstädter verteidigten die Werner mit Gift und Galle, ließen nur 52 Punkte zu. Dass sie nur 38 Punkte selbst erzielten - nicht weiter schlimm.

von Ruhr Nachrichten

, 23.01.2008

Citybasket Recklinghausen - TV Werne 52:38 (12:6, 16:9, 12:11, 12:12) - Auch die Recklinghäuser Defense stand, gestattete dem Team von Coach Christof Lurse lediglich 38 Zähler. Die Leistung seiner Mannschaft lobte er trotz der Niederlage. Was Lurse aber gar nicht schmeckte: Die Schiedsrichterleistung. "Ein D-Schiedsrichter pfeift das Spiel um die Regionalliga-Meisterschaft", so Lurse - der Unparteiische sei hoffnungslos überfordert gewesen. Die Partie in Recklinghausen habe vielmehr einem Handgemenge geglichen als einem Basketballspiel, führte Lurse weiter aus. 

Lesen Sie jetzt