Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Basketball: Mersch-Team verliert gegen Boele-Kabel

WERNE Zwei knappe Niederlagen und zwei haushohe Siege: Während die Jungen der U 16 und die U 12 Mädchen knapp unterlagen, landeten die U 18 und U 16 Mädchen echte Kantersiege.

von Ruhr Nachrichten

, 15.01.2008
Basketball: Mersch-Team verliert gegen Boele-Kabel

Wernes Aufbauspieler Phillip Marek spielte eine gute Partie.

U 16 Regionalliga 2

TV Werne - Basket Boele-Kabel 70:74 (16:16, 14:26, 19:17, 21:15)

Eine gute Partie spielte die Werner U 16 gegen den Tabellendritten aus Boele-Kabel. Mit zwölf Punkten Rückstand zur Halbzeit startete die Mannschaft von Trainer Udo Mersch mit neuer Motivation in die zweite Hälfte und erkämpfte sich kurz vor Schluss sogar die Führung. Das Spiel blieb spannend, doch schaffte es der TV um Aufbauspieler Phillip Marek nicht, den Vorsprung über die Zeit zu bringen.

 

 

 

weibl. U 18 Regionalliga 2

TV Werne - SV Brackwede 64:25 (13:10, 16:5, 15:5, 20:5)

Einen ruhigen Start in das neue Basketballjahr erlebte die weibliche U 18 gegen Brackwede. Spielerisch, technisch und in der Besetzung der Bank überlegen, bekamen alle Werner Mädchen gegen die nur mit fünf Spielerinnen angetretenen Gegner ausreichend Einsatzzeiten.

 

 

 

weibl. U16 Regionalliga 2

GV Waltrop - TV Werne BB 28:67 (4:13, 6:23, 6:16, 12:15)

Eine durchschnittliche Leistung reichte den TV-Mädchen, um gegen den Tabellenletzten aus Waltrop einen ungefährdeten Sieg einzufahren. Eine engagiert kämpfende Waltroper Mannschaft stellte die Mädchen des TV letztendlich vor keinerlei größere Probleme. "Das war ein typisches erstes Spiel nach der Weihnachtspause", so Trainer Martin Strunck.

 

 

 

weibl. U 14 Regionalliga 2

BG Dorsten - TVWerne 59:50 (7:12, 14:13, 15:6, 7:12, 16:7)

Spannend wurde es am Sonntag für die Basketballerinnen der U 14. Sie wurden in Dorsten auf eine harte Probe gestellt. Besonders erfreulich war es da, dass sich die Mannschaft nicht verunsichern ließ und sich sogar bis in die Verlängerung durchkämpfte. Die ausgeglichene Punkteverteilung zeugt von einer starken Mannschaftsleistung, die bis zur 43. Minute der Dorstener ebenbürtig war. Aber: Der BG-Nachwuchs hatte den längeren Atem .

 

 

 

weibl. U 12 Regionalliga 2

BG Dorsten - TV Werne 44:41 (11:11, 12:10, 9:10, 12:10) - Auch die jüngsten TV-Mädchen scheiterten zum Jahresbeginn nur knapp. Es gibt keinen Grund für die U 12-Spielerinnen traurig zu sein, denn Trainerin Anna Brüggemann war trotz der Niederlage sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft.

Lesen Sie jetzt