Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Basketball: U 18 feiert Sieg gegen RE Köln

WERNE Auf einen durchweg positiv gestalteten Spieltag können die Jugend-Basketballer des TV Werner zurückblicken - fast jedenfalls. Die U 16 verlor dagegen ihr Gastspiel in Essen. Lesen Sie hier alle Ergebnisse der Basketballer/innen.

von Von Lukas Mersch

, 22.01.2008
Basketball: U 18 feiert Sieg gegen RE Köln

Top-Scorer der U 18 in Köln: Raphael Wiedey. RN-Foto Overmann

U 18 NRW-Liga

SG RE Köln - TV Werne 68:81 (13:20, 10:15, 10:22, 35:24) - Einen ganz souveränen Erfolg feierte die U 18 des TV Werne bei der SG RE Köln. Enormen Anteil am Erfolg hatte Max Rappl, der sein erstes richtiges Spiel für den TV in der laufenden Spielzeit absolvierte. Mit 14 Punkten, 15 Rebounds und ungezählten Assits avancierte Rappl zum Matchwinner. Bestnoten verdienten sich außerdem Max Kortmann und Marco Heuser.

 

U 16 Regionalliga 2

ETB SW Essen- TV Werne 87:72 (16:17, 25:12, 24:18, 22:25) - Eine erneute Niederlage musste die U 16 des TV Werne hinnehmen. Nach einem sehr schwachen zweiten Viertel gelang es dem Team von Coach Udo Mersch nicht, den Rückstand wieder aufzuholen. Simon Beckhaus musste aufgrund einer Spielsperre das Spiel von der Tribüne verfolgen. Beste Werfer des TV waren Lukas Mersch mit 34 Zählern und Dominik Backhove mit 21.

 

Weibliche  U 18 Regionalliga 2

Fortuna Hagen - TV Werne 33:37 (7:8, 6:10, 11:10, 9:9) - Absolut spannend gestaltete sich die Partie zwischen Fortuna Hagen und dem TV Werne. Durch eine sehr gute Verteidigung beider Mannschaften, Hagen mit einer Zonenverteidigung und Werne mit einer Mischung aus Zone und Manndeckung, verhinderten beide Teams einfache Punkte des Gegners. Keiner Mannschaft gelang es, sich abzusetzen und in der Endphase entschied schließlich jeder Punkt über Sieg oder Niederlage. Zur Freude der Trainer Daniel Nierhoff und Jannis Brüggemann zeigten die TV-Spielerinnen Nervenstärke und siegten mit vier Punkten Vorssprung knapp aber verdient.

 

TV Werne - TVE Dortmund Barop 57:45 (18:8, 12:12, 12:7, 15:18) - In diesem vorgezogenen Meisterschaftsspiel ließen die TV-Mädchen keinen Zweifel daran aufkommen, wer das Spielfeld als Sieger verlassen würde. Bis zur 32. Spielminute wurde der Vorsprung kontinuierlich auf ein zwischenzeitliches 49:27 ausgebaut. Caro Hermes und Lena Schweiss glänzten sowohl in der Offensive als auch in der Verteidigung unter den Körben. Carina Sickmann führte geschickt das Spiel und setzte immer wieder ihre Mitspielerinnen in Szene.

 

Weibliche U 12 Regionalliga 2

TV Werne - VfL Rheinhausen 40:31 (4:6, 14:6, 8:13, 14:6) - Ihr geschlossenes Auftreten war für die U 12-Mädchen des TV Werne die Grundlage des Erfolges. Sie besiegten die Mannschaft des TV Rheinhausen, indem sie im Angriff ein sicheres Zusammenspiel an den Tag legten und aus ihrer starken Verteidigung heraus einige Ballgewinne in Punkte umsetzten.Beste TV-Werferin war Anna Wiedey.

Lesen Sie jetzt