Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bayern im Glück - Heynckes teilt Euphorie nicht

München.

In der Spieler-Kabine gab es zwar keine spontanen Beifallsstürme wie in der Mitarbeiterkantine des FC Bayern, dennoch begrüßten alle den FC Sevilla dankbar als Viertelfinal-Gegner in der Champions League. Kapitän Thomas Müller dokumentierte mit einer klaren Zielsetzung das Selbstbewusstsein des designierten deutschen Fußball-Meisters: „Es ist unser Anspruch, dass wir eine Runde weiterkommen. Wir sind hungrig. Wir wollen das Ding gewinnen!“ Trainer Jupp Heynckes hingegen mahnte: „ Für mich ist das ein schwieriges Los.“

Anzeige
Anzeige