Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bedrohte Wildbienen

26.06.2018

Stadtlohn. Im Sommer hört man sie überall summen – Wildbienen, die wilden Schwestern der Honigbienen. Dazu gehören zum Beispiel die Hummeln. Sie machen keinen Honig, sind aber genauso nützlich. Denn sie bestäuben die Pflanzen und sorgen so für reiche Ernten von Erdbeeren, Kirschen und Äpfeln. Ohne Bienen gäbe es keine Schokolade und auch sonst wenig zu essen. Deshalb ist es eine schlechte Nachricht, dass es immer weniger von ihnen gibt. Sorgen macht sich auch Imker Werner Konert aus Stadtlohn. Es gibt zu wenige Pflanzen, die den Bienen Pollen und Nektar bieten. Auch Pflanzenschutzmittel ist für die Insekten oft gefährlich. Die gute Nachricht ist: Jeder kann etwas tun, um den Wildbienen zu helfen. Einen Nistkasten kann man leicht selbst bauen. Genauso leicht ist es, eine Blumenwiese anzulegen.