Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Beim Abschleppen nicht schneller als Tempo 50 fahren

München (dpa/tmn) Für die Geschwindigkeit beim Abschleppen eines Fahrzeugs sollte Tempo 50 aus Sicherheitsgründen als Höchstgrenze gelten. Darauf weist der TÜV Süd in München hin.

Anzeige

Für die Geschwindigkeit beim Abschleppen eines Fahrzeugs sollte Tempo 50 aus Sicherheitsgründen als Höchstgrenze gelten. Darauf weist der TÜV Süd in München hin.

Dies gilt zudem nur für das Schleppen mit einer stabilen Stange. Beim Abschleppen mit einem Seil ist noch mehr Vorsicht angebracht: Hier sollte das Maximum bei Tempo 30 liegen. Bei höheren Geschwindigkeiten kann der Hintermann im geschleppten Auto bei einer Notbremsung das Auffahren sonst kaum vermeiden. Eine gesetzliche Obergrenze für die erlaubte Geschwindigkeit beim Abschleppen gibt es demnach aber nicht.

THEMEN

Anzeige
Anzeige