Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bericht: Tusk und May wollen über Brexit-Verhandlungen reden

Berlin.

Angesichts der stockenden Brexit-Verhandlungen berät EU-Ratspräsident Donald Tusk morgen am Rande des EU-Gipfels in Göteborg mit der britischen Premierministerin Theresa May. Das bestätigte Tusks Sprecher. Dabei werde es um die Frage gehen, ob die Regierungschefs der EU-27 bei ihrem Gipfel kurz vor Weihnachten „ausreichende Fortschritte“ in den bisherigen Brexit-Verhandlungen feststellen oder nicht, berichtet das „Handelsblatt“. Nur wenn dies der Fall ist, kann die zweite Phase der Verhandlungen über die künftige Partnerschaft zwischen EU und Vereinigtem Königreich beginnen.

Anzeige
Anzeige