Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Berliner Label Perret Schaad hört auf

Berlin. Bei der Fashion Week in Berlin waren Johanna Perret und Tutia Schaad mit ihren gradlinigen Kreationen eine feste Größe. Jetzt gehen die beiden Designerinnen getrennte Wege.

Berliner Label Perret Schaad hört auf

Johanna Perret und Tutia Schaad beenden ihre Zusammenarbeit. Foto: Soeren Stache

Das renommierte Berliner Modelabel Perret Schaad hört auf. Die beiden Designerinnen Johanna Perret und Tutia Schaad bestätigten am Mittwoch auf Anfrage: „Zusammen schließen wir Perret Schaad ab und gehen neue Wege in unserer Karriere.“

Nach neunjähriger Zusammenarbeit und 17 Kollektionen hätten sie bei der Berliner Modewoche im Januar ihre letzten Entwürfe unter dem Labelnamen gezeigt. Zuvor hatte die „Frankfurter Allgemeine“ berichtet.

Die beiden Designerinnen gehörten mit ihrem gradlinigen, anspruchsvollen Stil zu den Aushängeschildern der Berliner Modeszene. Gründe für ihre Entscheidung nannten sie nicht. Sie seien froh und dankbar, ihr Label so lange „unabhängig und frei von Dritten“ gehalten zu haben, erklärten sie. Dabei hätten sie sich Freundschaft und Freude an der Arbeit bewahrt.

THEMEN

Anzeige
Anzeige