Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Besser auf blauen Tüchern

CASTROP-RAUXEL Obwohl die Vierkampf-Spieler der 2. Bundesliga nach dem ersten Doppelspieltag pausieren, herrscht von der Oberliga bis hin zur 1. Kreisklasse bei 13 Castrop-Rauxeler Einsätzen mächtig Trubel auf den Karambolage-Tischen.

von Von Jürgen Weiß

, 25.10.2007
Besser auf blauen Tüchern

Youngster Alex Reuter von BF Schwerin.

Durcheinander gewirbelt werden dabei wohl die Oberliga-Akteure der ersten Dreiband-Garnitur des ABC Merklinde. Die empfängt nämlich am Sonntag an den großen Tischen den souveränen Tabellenführer BV Fuhlenbrock.„Tierisch gut“ Die Bandenspezialisten aus der Ruhrzoo-Stadt Gelsenkirchen, haben schon „tierisch“ gute Leistungen gezeigt. In die Saison sind sie etwa mit 8:0 gegen DBC Bochum (mit Nationalspieler Fabian Blondeel) gestartet. Gleich drei Spieler erreichten den magischen Durchschnitt über „1“. Da wird „Eddy Kurmann und Co.“ auch nicht die Farbe der neu bespannten Tische ein wirklicher Helfer sein. Statt des traditionellen „Grün“, haben sich die Merklinder für ein gewöhnungsbedürftiges Blau entschieden. Christian Pöther meint: „Die Bälle laufen besser!“ Ein Zuschauer-Flachs vor der Partie: „Wenn es auch nicht so gut läuft, die blauen ABC-Billardwesten passen wunderbar zum Ambiente“.

Weiter auf "Grün" Weiter auf „Grün“ spielen die Teams an den kleinen Tischen. Doch laut Klaus Klein, wird auch hier die Mehrheit über die neue Bespannung entscheiden. „Rosige“ Aussichten haben die beiden Vierkampf-Mannschaften in der Oberliga, die ihre Gruppen anführen. Bei der „Ersten“, dem deutschen Mannschaftsmeister, schon fast eine Selbstverständlichkeit. Was am Samstag gegen den BC Vreden weiter dokumentiert werden sollte. In welcher Aufstellung steht noch nicht fest. Letzte Woche wurde ja der BSV Marl, der partout das Spiel nicht verlegen wollte, mit Markus Dömer und Ronny Lindemann überrascht.

Letzterer, der für Bundesligist Witten an den großen Tischen spielt, wird neben Dömer und Pöther auch bei der Deutschen Meisterschaft in Bad-Wildungen antreten. Die 2. ABC-Mannschaft muss beim ehemaligen Bundesligisten BSV Kamen am morgigen Samstag antreten und möchte den letzten Spieltag möglichst mit einem Erfolgserlebnis beenden.Spitzenspiel Spitzenspiel in der 1. Ruhr-Emscher-Liga mit dem ABC Merklinde 3 am heutigen Freitagabend. Zu Gast sind die Wanner Sportfreunde, die mit einem Punkt Vorsprung die Liga anführen. Nach den gespielten Durchschnitten liegen die Heimischen leicht im Vorteil. Vielleicht nach der Partie auch in der Tabelle?

Mit dem ersten Sieg im Rücken kann die erste Vertretung der BF Schwerin nun moralisch gestärkt in das Match gegen die BG Friedrich der Große Herne 2 gehen. Im Durchschnittsvergleich liegen die Mannen um David Hafemann schon jetzt klar vor dem „Alten Fritz“. 

Lesen Sie jetzt