Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Beste Stimmung

Sassenberg

Sassenberg, frühere Residenzstadt der Fürstbischöfe von Münster, präsentiert sich heute mit dem Spargeldorf Füchtorf als attraktive Stadt mit hohem Freizeit- und Erholungswert.

18.03.2018
Beste Stimmung

© Foto: Sassenberg

Weithin bekannt ist das Erholungsgebiet Feldmark mit dem Feldmarksee, einem anerkannten EU-Badegewässer mit Strandbad und Bereichen zum Segeln, Surfen und Tretboot fahren.

Jeden ersten Sonntag im August ist der See Schauplatz des größten Triathlons im Münsterland.

Beste Stimmung bietet die Pfingstmusikschau des Fanfarenzuges Sassenberger Landsknechte am 19. und 20. Mai. Weitere attraktive Veranstaltungen mit verkaufsoffenem Sonntag sind der Schachblumen- (24./25. März) und Allerheiligenmarkt (3./4. November).

Der Stadtteil Füchtorf ist mit circa 20 Spargelhöfen die Spargelmetropole des Münsterlandes. Die Saison wird am 22. April mit dem ganztägigen Dorffest „Füchtorfer Spargelfrühling“ eröffnet. Gegen Ende der Spargelsaison lockt der Bauernmarkt am 9. und 10. Juni auf dem Gelände der Familie Nettelnstroth.

Freunde von Pflanzen und Blumen, passenden Accessoires und künstlerischen Arbeiten kommen beim Gartenfestival Schloss Harkotten vom 7. bis 9. September auf ihre Kosten.

www.sassenberg.de

Schlagworte: