Betrunkener greift Polizisten an: Diensthund beißt zu

,

Gelsenkirchen

, 12.11.2017, 12:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Polizeihund bei einer Übung. Foto: Ingo Wagner/Archiv

Ein Polizeihund bei einer Übung. Foto: Ingo Wagner/Archiv

Ein Diensthund der Polizei hat in Gelsenkirchen einen Randalierer mit einem Biss zu Boden gebracht. Der 22-Jährige aus Witten hatte sich am Sonntagmorgen laut Polizeimitteilung nach einem Streit auf dem Bahnhofsvorplatz einem Platzverweis widersetzt und war auf Beamten losgegangen. Dabei verletzte er einen Polizisten mit einem Treffer gegen den Kopf. Daraufhin biss der Diensthund zu - die Polizei nahm den betrunkenen Mann anschließend mit zur Wache.