Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Bielefeld: Talent Massimo geht nach Stuttgart

Bielefeld. Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat den Kampf um sein talentiertes Eigengewächs Roberto Massimo verloren, darf aber noch zwei Jahre auf seine Dienste zählen. Der 17 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb beim Bundesligisten VfB Stuttgart, wird auf Leihbasis aber noch bis 2020 bei den Ostwestfalen spielen. Das gab die Arminia am Montag bekannt.

Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Auch Hoffenheim war an dem Deutsch-Italiener interessiert, der in Ghana geboren ist. Massimo hatte in der Rückrunde den Sprung in den Profi-Kader der Bielefelder geschafft und in den vergangenen sechs Spielen immer in der Startelf gestanden.

„Ich bin froh, dass meine langfristige Zukunft geklärt ist“, sagte der Teenager: „Meine volle Konzentration gilt in den kommenden zwei Jahren Arminia Bielefeld, danach freue ich mich auf den VfB Stuttgart.“

Anzeige
Anzeige