Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bielefeld setzt Aufwärtstrend fort

Bielefeld (dpa) Arminia Bielefeld hat seinen Aufwärtstrend in der 3. Fußball-Liga fortgesetzt. Im Duell der Zweitliga-Absteiger siegte die Mannschaft von Trainer Stefan Krämer 3:0 (1:0) gegen Rot-Weiß Oberhausen.

Vor 8600 Zuschauern erzielte Johannes Rahn kurz vor der Halbzeit die Führung (41.). Nach der Pause legten Fabian Klos (51.) und Dennis Riemer (75.) nach. Krämer war nach zuletzt drei Spielen in Serie ohne Niederlage erst am Donnerstag vom Interims- zum Chef-Trainer befördert worden. Oberhausen musste dagegen nach zuletzt fünf Unentschieden in Serie wieder eine Niederlage hinnehmen. Damit blieb Neu-Coach Mario Basler auch im zweiten Spiel ohne Erfolg.

Insgesamt fiel der Sieg zu deutlich aus. In einer mittelmäßigen Partie ohne große Torchancen auf beiden Seiten erzielte Bielefeld mit den ersten drei vielversprechenden Angriffen seine Tore. Erst in der Schlussphase zeigte sich Oberhausen aggressiv, kam aber trotz guter Gelegenheiten nicht mehr zum Anschlusstreffer. Mit dem Sieg zog Bielefeld in der Tabelle an Oberhausen vorbei.

Anzeige
Anzeige