Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Bielefelder Hauptbahnhof 45 Minuten lang gesperrt

Bielefeld.

Eine vorübergehende Sperrung des Bielefelder Hauptbahnhofs hat am Donnerstag zu erheblichen Verspätungen im Nah- und Fernverkehr geführt. Der Bahnhof war am Nachmittag eine Dreiviertelstunde lang voll gesperrt, nachdem ein Mann von einem Zug überfahren worden war. Weshalb der Mann auf die Gleise geriet, war für die Polizei zunächst unklar. Am späten Nachmittag wurden die Gleise schrittweise wieder freigegeben.

Anzeige
Anzeige