Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bier trinken am Steuer: Polizei findet Dosen und Flaschen

,

Bielefeld

, 01.03.2018

Bier trinken vor einer Autofahrt ist nicht so schlau, am Steuer weiterzutrinken macht die Sache nicht besser: Nach einem Zeugenhinweis hat die Polizei in Bielefeld am Mittwochabend einen Autofahrer kontrolliert, der während der Fahrt auf einer Schnellstraße offensichtlich gezecht hatte. Nach Angaben der Polizei von Donnerstag fanden die Beamten auf dem Rücksitz einen Kasten Bier. Zwischen Fahrersitz und Mittelkonsole steckte eine geöffnete Flasche, im Fußraum fanden die Polizisten zwei leere Bierdosen und eine leere Flasche. Bei einem Test auf der Wache hatte der Mann einen Alkoholwert von über 1,1 Promille. Die Folge: Blutprobe im Krankenhaus, Führerschein weg und Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Der 49-jährige Bielefelder hatte angegeben, am Nachmittag nur zwei Flaschen Bier getrunken zu haben.

Lesen Sie jetzt