Bieterfrist für Fluggesellschaft Niki endet

,

Berlin

, 21.12.2017, 03:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei der Abwicklung der insolventen Air Berlin stehen heute weitere Schritte an. Zum einen endet am Mittag die Bieterfrist für die insolvente österreichische Fluggesellschaft Niki. Die Air-Berlin-Tochter sollte eigentlich von Lufthansa übernommen werden, der Konzern zog sein Angebot aber wegen Bedenken der EU-Wettbewerbsbehörde zurück. Zum anderen läuft die Prüffrist der EU-Kommission für den geplanten Verkauf einer weiteren Air-Berlin-Tochter ab, der Luftfahrtgesellschaft Walter. Auch sie soll an die Lufthansa gehen.