„Bild“: Lammert erwartet Neuwahl und Rückzug von Merkel

,

Berlin

, 20.12.2017, 09:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ex-Bundestagspräsident Norbert Lammert geht nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung von einem Scheitern der Verhandlungen für eine große Koalition aus. Wie die Zeitung berichtet, habe der CDU-Politiker und Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung im kleinen Kreis die Prognose ausgegeben, es werde eine vorgezogene Neuwahl geben ohne eine erneute Kandidatur von Kanzlerin Angela Merkel. Er rechne mit einer schwarz-grünen Koalition.

Schlagworte: