Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Blau-Weiß im Finale

LÜNEN Die E-Junioren-Fußballer von Blau-Weiß Alstedde stehen im Finale der Hallen-Stadtmeisterschaft. In der gut besuchten Rundsporthalle setzten sich die Akteure vom Heikenberg in der Gruppe 2 durch. Doch es brauchte dramatische Momente, ehe dieser Erfolg zustande kam.

von Ruhr Nachrichten

, 23.12.2007
Blau-Weiß im Finale

"Und noch ein Tor! Lass uns in die Hände klatschen!" Das Wethmarer E-Jugend freute sich schon am Freitag über einen Treffer und den Einzug in das kleine Finale.

Nach einem klaren 5:0 über die SG Gahmen kamen die Nachwuchs-Talente des Trainergespanns Martin Kirchhoff und Joachim Schönfeld nicht über ein 2:2 gegen die SG Lünen hinaus.

BWA, zu dem Zeitpunkt mit vier Zählern nur Zweiter, traf im entscheidenden Gruppenspiel auf den BV Brambauer (6).

Dieser ging durch einen Treffer von Louis Osmani mit 1:0 in Front und schien bereits im Endspiel zu stehen. Der Alstedder Marco Kowol glich jedoch aus und in der letzten von insgesamt 16 Spielminuten war es Cihan Isik, der die Blau-Weißen doch noch jubeln ließ.

Auf dem dritten Rang landete die SG Lünen mit vier Punkten. Ohne Erfolg kam die SG Gahmen auf den letzten Platz. Für den reibungslosen Ablauf der Spiele sorgte Schiedsrichter Christian Rath vom TuS Niederaden.

Lesen Sie jetzt

Münsterland Zeitung 35. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Alle Vorrunden-Gruppen und Spielpläne der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft