Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Block C des Atomkraftwerks Gundremmingen wieder am Netz

Gundremmingen.

Der Block C des Atomkraftwerks Gundremmingen ist nach gut vierwöchiger Revision wieder ans Netz gegangen. Bei den regelmäßig anstehenden Überprüfungen sei man auch Hinweisen auf defekte Brennelemente nachgegangen. Dabei habe man tatsächlich zwei defekte Brennelemente „lokalisiert und aus dem Reaktor entladen“, heißt es in einer Mitteilung des Kernkraftwerkbetreibers. Diese müssten zunächst mehrere Monate abklingen, bevor sie eingehender untersucht werden könnten. Zugleich sei der Reaktor mit 120 frischen Brennelementen beladen worden.

Anzeige
Anzeige