Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Bombenattrappe auf Schulhof: Verursacher drohen hohe Kosten

Nach dem Großeinsatz der Polizei wegen einer Bombenattrappe an einer Dortmunder Grundschule drohen dem noch nicht bekannten Verursacher hohe Kosten. „Der Einsatz war sehr aufwendig. Wir werden die Kosten gegebenenfalls demjenigen in Rechnung stellen, der die Attrappe auf dem Schulhof abgelegt hat“, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Zum Stand der Ermittlungen machte er keine Angaben.

Dortmund

20.06.2018
Bombenattrappe auf Schulhof: Verursacher drohen hohe Kosten

Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Die Schule war am Dienstagmorgen evakuiert worden. Schüler hatten den verdächtigen Gegenstand, an dem laut Polizei eine Batterie und Drähte waren, an einem Container auf dem Schulgelände gefunden. Experten des Landeskriminalamts rückten an. Erst am Nachmittag konnten sie Entwarnung geben.