Bonn: Demonstration gegen Antisemitismus

Mehrere hundert Menschen haben am Donnerstag in Bonn gegen Antisemitismus demonstriert. Viele von ihnen trugen bei der Kundgebung auf dem Markt am Alten Rathaus eine Kippa. Einige hielten Transparente mit Aufschriften wie „Gegen jeden Antisemitismus“. Der ebenfalls anwesende Oberbürgermeister Ashok Sridharan (CDU) betonte: „Wir Bonnerinnen und Bonner stehen gegen Antisemitismus.“

,

Bonn

, 19.07.2018, 16:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit dem „Tag der Kippa“ reagierte Bonn auf einen Angriff auf einen israelischen Professor am Mittwoch vergangener Woche. Die alarmierten Polizisten hielten den Wissenschaftler irrtümlich für den Täter und überwältigten ihn. Einer der Beamten schlug ihm dabei ins Gesicht. Gegen die beteiligten Polizisten laufen Ermittlungen.