Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bork verliert, Schürmann sieht Rot

BORK In einem sehr kampfbetonten Spiel unterlag der PSV Bork der Westfalia aus Wethmar mit 0:1. Gegen die junge Mannschaft aus Lünen fand der PSV nie richtig ins Spiel. Zu allem Überfluss sah Thilo Schürmann in der 67. Spielminute aufgrund eines angeblichen Ellenbogenchecks den roten Karton und fällt somit länger aus.

08.10.2007

Wethmar - PSV Bork 1:0 (1:0) - Bitter für den PSV: Die Rote Karte war eine klare Fehlentscheidung. Auch nach dem Spiel ließ sich der Schiedsrichter nicht vom Wethmarer Spieler überzeugen, dass er falsch lag.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden