Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brambauer erkämpft Remis gegen spielstarke Gäste

Kreisliga A

LÜNEN Während der BV Brambauer II gegen die spielstarken Wickeder ein 3:3-Unentschieden erkämpfte, musste sich der der BV Lünen II gegen Neuasseln mit 0:1 geschlagen geben.

von Von Carina Püntmann

, 27.04.2010

Für die Geister gab es im Nachholspiel nichts zu holen. In der ersten Hälfte verlief die Partie eher träge. Einzig der BV05 hatte zwei dicke Chancen durch Michael Pella. Nach der Pause wollte das Team von Coach Thomas Voigt weiter Gas geben. So erspielte sich die Mannschaft viele weitere Chancen. Doch anstatt selbst das Tor zu machen, fiel aus dem Nichts der Gegentreffer. Am Ende hatte sogar der Schiedsrichter ein Handspiel im Strafraum für den BV05 nicht gesehen. Am Ende sprang ein bitteres 0:1 heraus.

Gegen den spielerisch starken Gast hielt Brambauer trotz seines letzten Aufgebotes gut mit. Das Team ging bereits nach acht Minuten durch Dominik Hanke in Front. Kurz vor Pause glich Wickede II allerdings zum 1:1 wieder aus. Doch Andreas Türpe machte mit seinem Kopfballtor vor dem Pfiff die 2:1-Führung klar. Im Spielabschnitt zwei kassierte Brambauer erneut den Ausgleich. Diesmal war es aber ein abgefälschter Ball. In der 74. Minute fiel sogar das 2:3. Doch kurz vor Abpfiff war erneut Türpe zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Der Stürmer köpfte ein – 3:3! Kurz vor Schluss hatte sogar Hanke die Chance zum 4:3-Sieg, doch er verzog. „Die Mannschaft hat sensationell gekämpft“, lobte der Coach.