Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Braunschweigs Abstiegssorgen wachsen - Bochum siegt

Bochum. Der VfL Bochum feiert seinen nächsten Erfolg im Abstiegskampf und verschärft damit die Sorgen von Eintracht Braunschweig in der 2. Fußball-Bundesliga. 

Braunschweigs Abstiegssorgen wachsen - Bochum siegt

Verhakt: Der Braunschweiger Suleiman Abdullahi (r) und Bochums Tim Hoogland beim Zweikampf. Foto: Guido Kirchner

Der Revierverein besiegte Braunschweig mit 2:0 (1:0) und ist seit fünf Partien ungeschlagen. Lukas Hinterseer (24./82. Minute) erzielte beide Tore. Der Sieg gegen schwache Gäste hätte höher ausfallen können, aber der VfL vergab einige Chancen.

Die beste Möglichkeit hatte Kevin Stöger (34.), dessen Foulelfmeter Keeper Jasmin Fejzic parierte. Braunschweig gelang nur ein Pfostentreffer von Domi Kumbela (70.). Der Vorsprung auf den Relegationsplatz 16 schrumpfte auf zwei Punkte.

Anzeige
Anzeige