Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bruns schießt Blau-Weiß Wulfen zum zweiten Saisonsieg

Fußball

WULFEN Den zweiten Saisonsieg fuhr der SC Blau-Weiß Wulfen gegen Eintracht Gelsenkirchen ein.

22.04.2010

Bezirksliga 12

BW Wulfen - Eintracht GE

1:0 (0:0)

Wulfens Mannschaft hatte sich viel vorgenommen. Sie traf auf eine Truppe, die spielerisch noch weniger zu bieten hatte, als zuletzt die Sportfreunde Gelsenkirchen. So übernahmen die Hausherren vom Anpfiff an die Initiative. Doch gegen die dichte Abwehrkette der Gäste gab es in der ersten Halbzeit kaum ein Durchkommen. Optisch hatten die Blau-Weißen wesentlich mehr vom Spiel, nur vor dem gegnerischen Tor fehlte der letzte Biss. So konnten die Gelsenkirchener ein 0:0 in die Pause retten.

Mit zunehmender Spieldauer wurde der Wulfener Druck immer größer. Die jungen Spieler überzeugten durch immense Laufbereitschaft und Kampfkraft. Der Gast kam nicht ein einziges Mal bedrohlich vor das Tor der Hausherren. Die erste glasklare Chance der Platzherren hatte der abwanderungswillige Kai Lamprecht. Dominik Hofmann hatte ihn mustergültig mit einem Querpass bedient, doch hatte der Abwehrspieler nicht die Abgeklärtheit, um diese Riesenmöglichkeit im Netz unter zu bringen. Lertztlich wurden die Wulfener dann doch noch für ihren Einsatz belohnt. Sebastian Bruns sorgte mit einem platzierten Schuss für das 1:0. Die Freude war nach dem Abpfiff innerhalb der Truppe und des Vorstandes riesengroß. Schließlich gab es in dieser Saison erst einmal die Gelegenheit. einen Sieg zu bejubeln. Der Erfolg dürfte Auftrieb geben.

Brombach; Mecking, Szesny (46. Hübner), Lamprecht, Pohlmann; Knura (70- Sandkühler, Fellner, Bruns, Wanning; Richter (89. Madeja), Hofmann.

Tor: 1:0 (88.) Bruns.