Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Gärten und Parks 2018“

Buch gibt Überblick über Gärten des Münsterlands

Nordkirchen Gärten und Parks prägen nicht nur Nordkirchen, sondern das ganze Münsterland. Imposante Schlossparks, Tiergärten – keiner gleicht dem anderen. Über diese Vielfalt gibt das Buch „Gärten und Parks“ den Überblick. Auch die Gemeinde Nordkirchen ist mit mehreren Ausflugstipps und Veranstaltungen vertreten.

Buch gibt Überblick über Gärten des Münsterlands

Im Gartenkalender „Gärten und Parks 2018“ spielt auch Nordkirchen eine Rolle. Foto: Aileen Kierstein

Was steht im Gartenkalender?


Er zeigt fast alle Veranstaltungen und Termine rund um die Gärten und Parks im Münsterland. Schlosskonzerte, Führungen im Grünen, Workshops oder Ausflugtipps werden vorgestellt. Darüber hinaus haben die Herausgeber des Kalenders kulturelle Veranstaltungen, Tagestouren und auch mehrtägige Pauschalangebote zusammengestellt. „Gärten und Parks 2018“ wird herausgegeben von der Gartenakademie Münsterland, dem Verein „Das Münsterland – Gärten und Parks“ und dem Kreis Steinfurt

Dabei sind die großen Parkanlagen vertreten – wie der Schlosspark Nordkirchen – aber auch kleine Privat-Gärten, die den Besuchern ihre Tore öffnen. „Gartenfreunde können ihr ganzes Jahr mit diesem Kalender planen“, sagt Landrat Dr. Christian Schulte-Pellengahr bei der Vorstellung am Dienstag.

Welche Veranstaltungen werden in Nordkirchen angeboten?


Natürlich steht in diesem Kontext vor allem das Schloss Nordkirchen im Vordergrund. Es wird Werbung gemacht für verschiedene Führungen durch das Schloss und den Schlosspark mit historischen Perspektiven oder für Kunstausstellungen. Insgesamt sind neun Veranstaltungen aus Nordkirchen im Gartenkalender aufgeführt. Außerdem findet am 7. September (Freitag) am Schloss Nordkirchen das Symposium „Awarding Heritage“ statt, bei dem der „Gartenpreis 2018“ an Bewerber aus ganz Europa verliehen wird.

Was bedeutet der Kalender für die Gemeinde?


Die Bekanntheit der Gemeinde Nordkirchen als touristische Gemeinde soll weiter ausgebaut werden. „Wir haben ganz besondere kulturelle Schätze hier in Nordkirchen“, sagt Bürgermeister Dietmar Bergmann. Diese wolle man auch über die Region hinaus präsentieren. Laut Landrat Schulte-Pellengahr sei durch zahlreiche Kooperationen ein sogenanntes Cross-Marketing entstanden, unter anderem in Bayern, dem Saarland und Sachsen-Anhalt. „Dadurch können wir eine enorme Reichweite erzeugen“, erklärt er.

Wo gibt es den Gartenkalender?


Das kleine Buch gibt es zum Beispiel kostenfrei im Tourismusbüro an der Schloßstraße 16, Tel. (02596) 917500. Außerdem ist die Broschüre „Garten und Parks 2018“ ab sofort unter der kostenlosen Service-Hotline des Münsterland e.V.s, Tel. (0800) 9392919 erhältlich oder auf der Internetseite des Kreises Steinfurt www.kreis-steinfurt.de

Anzeige
Anzeige