Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bühne für die Reiter der Zukunft

26. Hallenspringturnier in Vreden

Die Siegerliste des „Großen Preises" beim Hallenspringturnier in Vreden liest sich wie ein „Who is who" der deutschen Reiterszene der vergangenen 25 Jahre. Bei der 26. Auflage wird nun ein besonderer Schwerpunkt gesetzt.

Vreden

03.01.2018
Bühne für die Reiter der Zukunft

Vorbild für den Nachwuchs: Eric ten Cate gewann im Vorjahr gleich drei bedeutende Prüfungen in Vreden, darunter das Championat. Auch am Wochenende können die Talente der Klasse des 30-Jährigen nacheifern. Foto: © Johannes Kratz

Die Jugend im Fokus – so lautet das Motto des dreitägigen Hallenspringturniers des Reit- und Fahrvereins Vreden in der Reithalle, Dömern 69a (5. bis 7. Januar). „Diesen besonderen Schwerpunkt setzen wir bewusst. In der Region gibt es so viele Talente, denen wir eine attraktive Plattform bieten wollen“, erklärt die Vorsitzende Agnes Hubbeling. Über ein derart attraktives Sprungbrett könnten wichtige Erfahrungen auf dem Weg zum „Topreiter der Zukunft“ gesammelt werden. Erstmalig wurden mehr Jugendprüfungen ins Programm aufgenommen.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.muensterlandzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden