Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Bund schenkt Karl Marx eine Sonderbriefmarke

Berlin.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat den Kapitalismus-Kritiker Karl Marx zu dessen 200. Geburtstag mit einer Sonderbriefmarke geehrt. Die von dem Grafik-Designer Thomas Mayfried gestaltete 70-Cent-Briefmarke des Denkers mit dem Rauschebart ist ab sofort bei der Post erhältlich. Karl Marx, der als geistiger Vater des Kommunismus gilt und die Ausbeutung der Arbeiter zu Beginn der Industrialisierung anprangerte, wird morgen, wenn er 200 Jahre alt geworden wäre, besonders in seiner Heimatstadt Trier geehrt.

Anzeige
Anzeige