Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alle Artikel zum Thema: Bundesliga

Bundesliga

Leipzig. Keine Spur von Trennungsschmerz. Leipzigs ehemaliger Trainer Ralph Hasenhüttl bereut es nicht, seinen Vertrag bei RB aufgelöst zu haben. Er räumt in einem Interview aber auch eigene Fehler ein. Seine Zukunft? Erstmal Durchatmen. Die Zeit werde zeigen, was kommt.mehr...

Erste Bundesliga

21.05.2018

RB-Trainersuche unter erschwerten Bedingungen

Leipzig. Ralf Rangnick ist gefordert. Der starke Mann bei RB Leipzig braucht einen neuen Trainer. Die Verhandlungsposition ist nicht besser geworden. Auf den noch unbekannten Coach in spe warten gehörige Herausforderungen. Denn Leipzig muss in die Europa-League-Quali.mehr...

Dortmund. Borussia Dortmund ist mit Noch-Trainer Stöger auf Werbe-Tour in den USA. Unterdessen lässt die Unterschrift des designierten BVB-Trainers Favre weiter auf sich warten. Götze wünscht DFB-Team den WM-Titel.mehr...

Dortmund. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist zu einem Kurztrip in die USA aufgebrochen. Die Mannschaft des scheidenden Trainers Peter Stöger flog über München nach Los Angeles. Dort bestreitet der BVB am kommenden Mittwoch ein Testspiel zur Einweihung des Bank-of-California-Stadions gegen den neu gegründeten Club Los Angeles FC, ehe das Team am Donnerstag nach Dortmund zurückkehrt. Für Stöger ist es die letzte Dienstreise mit der Borussia.mehr...

München. Die Basketballer des FC Bayern haben in der Playoff-Halbfinalserie vorgelegt. Nach dem klaren Sieg des Pokalsiegers steht Meister Brose Bamberg unter Druck. Die Franken wollen sich im Heimspiel am Mittwoch zurückmelden. Auch ALBA Berlin siegte zum Auftakt souverän.mehr...

Dortmund. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist am Sonntag zu einem Kurztrip in die USA aufgebrochen. Die Mannschaft des scheidenden Trainers Peter Stöger flog über München nach Los Angeles. Dort bestreitet der BVB am kommenden Mittwoch (04.00 MESZ) ein Testspiel zur Einweihung des Bank-of-California-Stadions gegen den neu gegründeten Club Los Angeles FC (LAFC), ehe das Team am Donnerstag nach Dortmund zurückkehrt.mehr...

Hannover. Bundesliga-Profi Salif Sané will mit seinem Wechsel von Hannover 96 zu Champions-League-Teilnehmer FC Schalke 04 seine eigene Weiterentwicklung vorantreiben. „Schalke ist der nächste Step, auch persönlich ein noch höheres Level zu erreichen“, sagte der 27-Jährige in einem Interview dem „Kicker“. Sané wechselt von 96 im Sommer zu den Schalkern, die sich im ersten Jahr unter Trainer Domenico Tedesco gleich für die Königsklasse qualifiziert haben. Bei Hannover sei es für ihn „wie in einer Familie“ gewesen, berichtete der Senegalese, der für sein Land als Abwehrspieler für die Fußball-WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) nominiert ist.mehr...

Dortmund. Der bei Borussia Dortmund als neuer Trainer gehandelte Lucien Favre hat den Abschied von seinem bisherigen Club OGC Nizza bestätigt. „Das war mein letztes Spiel für Nizza“ sagte der 60-jährige Schweizer nach der 2:3-Niederlage gegen Olympique Lyon im abschließenden Saisonspiel der französischen Ligue 1 am Samstag. „Es waren zwei fantastische Jahre.“ Der französische Fußball-Erstligist bestätigte auch offiziell, dass Favre den Verein verlassen wird.mehr...

Dortmund. Der bei Borussia Dortmund als neuer Trainer gehandelte Lucien Favre hat den Abschied von seinem bisherigen Club OGC Nizza bestätigt. „Das war mein letztes Spiel für Nizza“ sagte der 60-jährige Schweizer nach der 2:3-Niederlage gegen Olympique Lyon. „Es waren zwei fantastische Jahre.“ Auch Nizza bestätigte offiziell, dass Favre den Verein verlassen wird. Die Schweizer Zeitung „Blick“ berichtet, Favre habe beim BVB bereits einen Vertrag bis 2020 unterschrieben.mehr...

Dortmund. Borussia Dortmund hat Marwin Hitz verpflichtet. Wie erwartet, wechselt der 30 Jahre alte Torhüter ablösefrei vom Ligakonkurrenten FC Augsburg zum Revierclub. Der Schweizer unterschrieb einen Vertrag bis 2021 und ist der erste Neuzugang des Fußball-Bundesligisten für die kommende Saison. „Nach fünf sportlich und menschlich sehr wertvollen Jahren beim FC Augsburg wollte ich nun noch einmal etwas anderes erleben. Ich freue mich auf die Herausforderung bei einem so großen Verein wie dem BVB und besonders auch auf die Spiele in der Champions League“, wird Hitz in einer BVB-Mitteilung von Samstag zitiert.mehr...

Erste Bundesliga

19.05.2018

Dortmund verpflichtet Torhüter Marwin Hitz

Dortmund. Borussia Dortmund hat Marwin Hitz verpflichtet. Wie erwartet, wechselt der 30 Jahre alte Torhüter ablösefrei vom Ligakonkurrenten FC Augsburg zum Revierclub. Der Schweizer unterschrieb einen Vertrag bis 2021 und ist der erste Neuzugang des Bundesligisten für die kommende Saison.mehr...

Leipzig. RB Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick schließt einem Bericht zufolge ein erneutes Comeback als Trainer bei dem sächsischen Fußball-Bundesligisten aus. Nach Informationen der „Leipziger Volkszeitung“ hat der 59-Jährige „das intern unzweideutig kommuniziert“.mehr...

Berlin. Fußball-Rekordmeister FC Bayern München soll dem Bundesliga-Konkurrenten Bayer Leverkusen laut einem Medienbericht ein 60-Millionen-Euro-Angebot für Shootingstar Leon Bailey gemacht haben. Das schrieb der US-Sportsender ESPN am Samstag und berief sich dabei auf Quellen, die mit den Verhandlungen vertraut seien.mehr...

Berlin. Fußball-Rekordmeister FC Bayern München soll dem Bundesliga-Konkurrenten Bayer Leverkusen laut einem Medienbericht ein 60-Millionen-Euro-Angebot für Shootingstar Leon Bailey gemacht haben.mehr...

Berlin. Der frühere Fußball-Nationaltorhüter Oliver Kahn hält eine mögliche WM-Teilnahme von Keeper Manuel Neuer nach dessen langer Verletzungspause für ein „gigantisches Risiko“.mehr...

Düsseldorf. Zweitliga-Meister Fortuna Düsseldorf treibt seine Planungen nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga weiter voran und kann langfristig mit Jean Zimmer planen. Der in der abgelaufenen Saison vom künftigen Liga-Rivalen VfB Stuttgart ausgeliehene 24 Jahre alte Rechtsverteidiger wurde bis 2022 fest unter Vertrag genommen, teilte die Fortuna am Freitag mit.mehr...

Leipzig. Red Bull Salzburgs Trainer Marco Rose beteiligt sich auch nach dem Aus von Leipzig-Coach Ralph Hasenhüttl nicht an den aufgekommenen Personal-Spekulationen.mehr...

Mönchengladbach. Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat die erste Neuverpflichtung für die kommende Saison perfekt gemacht. Der Tabellenneunte einigte sich mit dem englischen Junioren-Nationalspieler Keanan Bennetts von Tottenham Hotspur auf einen Vertrag bis 2022. Der 19 Jahre alte offensive Flügelspieler ist bislang in der Premier League 2 und der Uefa Youth League zum Einsatz gekommen. Bennetts ist in London geboren und hat eine deutsche Mutter. „Wir trauen ihm den Sprung in die Bundesliga zu und freuen uns, dass er sich für Borussia entschieden hat“, sagte Sportdirektor Max Eberl.mehr...

München. Bayern München muss auf dem Weg zur deutschen Meisterschaft im Halbfinale gegen Serien-Champion Brose Bamberg ran. Auch ALBA Berlin steht in den Playoffs der Basketball-Bundesliga vor einer kniffligen Aufgabe.mehr...

Berlin/München. Die Basketballer des FC Bayern München und ALBA Berlin haben das Playoff-Halbfinale erreicht. Die Münchner gewannen das entscheidende fünfte Viertelfinalspiel gegen die Fraport Skyliners aus Frankfurt 90:70 (39:37) und entschieden die Best-of-Five-Serie mit 3:2 für sich.mehr...

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 hat wie erwartet U21-Nationalspieler Suat Serdar vom Bundesliga-Konkurrenten FSV Mainz 05 verpflichtet. Der Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022, wie die Schalker am Donnerstag mitteilten.mehr...

Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 hat wie erwartet U21-Nationalspieler Suat Serdar vom Bundesliga-Konkurrenten FSV Mainz 05 verpflichtet. Der Mittelfeldspieler unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022, wie die Schalker mitteilten.mehr...

München. Zwei Tage vor dem DFB-Pokal-Finale seines FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt hat Fußball-Nationalspieler Thomas Müller mit dem Training aussetzen müssen. Der Offensivmann habe wegen eines Magen-Darm-Infekts eine Pause eingelegt, teilte der deutsche Rekordmeister mit.mehr...

Gießen. John Bryant bleibt dem Basketball-Bundesligisten Gießen 46ers treu. Wie die Hessen mitteilten, wurde der Vertrag mit dem Kapitän um zwei Jahre bis zum Sommer 2020 verlängert.mehr...

Erste Bundesliga

17.05.2018

Was kommt nach dem Hasenhüttl-Aus bei RB?

Leipzig. Das Erbe von Fan-Liebling Ralph Hasenhüttl wiegt schwer. Zieht Rangnick, wie vor drei Jahren, selbst noch einmal den Trainingsanzug an? Oder gelingt ihm ein erneuter Trainer-Coup? Auch die Zukunft einiger Spieler ist nach der Trennung von Hasenhüttl offen.mehr...

Dortmund. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich einem Medienbericht zufolge mit dem als neuem Trainer gehandelten Lucien Favre auf einen Vertrag bis 2020 geeinigt. Die offizielle Bestätigung der Personalie solle erst erfolgen, wenn in Frankreich die Saison zu Ende ist, schreibt der „Kicker“. Favre coacht zurzeit noch den französischen Erstligisten OGC Nizza, morgen steht das letzte Saisonspiel bei Olympique Lyon an. Der 60-Jährige wird beim BVB als Nachfolger des scheidenden Peter Stöger gehandelt.mehr...

Dortmund. Favre soll kommen, Lichtsteiner will nicht nach Dortmund. Laut Medienbericht hat sich der BVB mit Favre auf einen Vertrag geeinigt. Die Verpflichtung von Nationalspieler Lichtsteiner hat sich wohl zerschlagen.mehr...

Erste Bundesliga

17.05.2018

Favre-Verpflichtung beim BVB steht bevor

Dortmund. Favre soll kommen, Lichtsteiner will nicht nach Dortmund. Laut Medienbericht hat sich der BVB mit Favre auf einen Vertrag geeinigt. Die Verpflichtung von Nationalspieler Lichtsteiner hat sich wohl zerschlagen.mehr...

Dortmund. Ein Wechsel des Schweizer Fußball-Nationalspielers Stephan Lichtsteiner zum Bundesligisten Borussia Dortmund hat sich offenbar zerschlagen. „Ich gehe nicht zum BVB. Wir haben uns nicht gefunden. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen“, sagte der 34 Jahre alte Rechtsverteidiger der Schweizer Zeitung „Blick“ (Donnerstag). Zuvor hatte der „Kicker“ gemeldet, Lucien Favre habe sein Veto gegen eine Verpflichtung Lichtsteiners beim BVB eingelegt. Der seit Wochen als neuer BVB-Trainer gehandelte Favre hat sich dem Magazin zufolge mit der Borussia auf einen Vertrag bis 2020 geeinigt, offiziell verkündet wurde diese Personalie bisher allerdings nicht.mehr...

Düsseldorf. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat zwei Kernaufgaben für den neuen Trainer von Borussia Dortmund ausgemacht. Die Mannschaft habe zu sehr allein auf fußballerisches Vermögen gesetzt, bilanzierte Watzke in der „Rheinischen Post“ (Donnerstag) die zurückliegende Spielzeit. Der neue Trainer müsse das Team stabilisieren und ihr „die Freude am Job zurückgeben“.mehr...

Frankfurt. Adolf „Adi“ Hütter wird bei Eintracht Frankfurt die Nachfolge von Trainer Niko Kovac antreten. Das bestätigten der Fußball-Bundesligist und sein bisheriger Club Youngs Boys Bern. Der 48 Jahre alte Österreicher erhält bei den Hessen einen Vertrag bis zum Sommer 2021. Da Hütter in Bern noch einen Vertrag bis Sommer 2019 hatte, wurde wohl eine Ablösesumme in unbekannter Höhe fällig.mehr...

Frankfurt. Der Österreicher Adi Hütter wird zur neuen Saison Trainer von Eintracht Frankfurt und damit Nachfolger von Niko Kovac. Dies teilte der Fußball-Bundesligist mit.mehr...

Frankfurt. Der Österreicher Adi Hütter wird zur neuen Saison Trainer von Eintracht Frankfurt und damit Nachfolger von Niko Kovac. Dies teilte der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mit.mehr...

Frankfurt. Der Österreicher Adi Hütter wird zur neuen Saison Trainer von Eintracht Frankfurt und damit Nachfolger von Niko Novac. Dies teilte der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mit.mehr...

München. Der FC Bayern München hat einen weiteren Nachwuchsspieler an den Verein gebunden. U19-Torhüter Ron-Thorben Hoffmann unterschrieb am Mittwoch einen Profivertrag bis zum 30. Juni 2021.mehr...

Bremen. Der Wechsel von Fußball-Profi Yuya Osako vom Absteiger 1. FC Köln zum Fußball-Bundesligisten Werder Bremen ist perfekt. Das teilten beide Clubs am Mittwoch mit. Laut Medienberichten bezahlt Werder für den Mittelfeldspieler eine Ablöse von rund sechs Millionen Euro. Der Vertrag des 27-Jährigen soll bis 2022 laufen. Werder selbst machte zur Laufzeit des Kontrakts keine Angaben. An dem Japaner war auch Hannover 96 interessiert.mehr...

Bremen. Der Wechsel von Fußball-Profi Yuya Osako vom Absteiger 1. FC Köln zum Fußball-Bundesligisten Werder Bremen ist perfekt. Das teilten beide Clubs mit.mehr...

Leipzig. Fußball-Bundesligist RB Leipzig und Trainer Ralph Hasenhüttl haben sich getrennt. Der Club habe dem Wunsch des Trainers nach vorzeitiger Vertragsauflösung entsprochen, hieß es in einer Mitteilung des Vereins. Zuerst hatte das Internetportal Sportbuzzer über die Personalie berichtet. Der 50-jährige Österreicher, der die jungen Sachsen im Premieren-Jahr zur Vizemeisterschaft führte und nun trotz Doppelbelastung mit Champions League und Europa League mit Rang sechs erneut ins internationale Geschäft brachte, fühlte seine Arbeit nicht genug gewürdigt, wie die „Leipziger Volkszeitung“ berichtet.mehr...

Leipzig. Fußball-Bundesligist RB Leipzig und Trainer Ralph Hasenhüttl haben sich getrennt. Der Club habe dem Wunsch des Trainers nach vorzeitiger Vertragsauflösung entsprochen, hieß es in einer Mitteilung des Vereins am Mittwoch. Zuerst hatte das Internetportal Sportbuzzer über die Personalie berichtet.mehr...

Leipzig. Ralph Hasenhüttl hat nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur den Fußball-Bundesligisten RB Leipzig um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Der Club und der 50 Jahre alte Coach trennten sich am Mittwoch. Zuerst hatte der Sportbuzzer über die Personalie berichtet.mehr...

Leipzig. Ralph Hasenhüttl hat nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur den Fußball-Bundesligisten RB Leipzig um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Der Club und der 50 Jahre alte Coach trennten sich am Mittwoch. Zuerst hatte der Sportbuzzer über die Personalie berichtet.mehr...

Frankfurt/Main. Eintracht Frankfurt droht der Verlust eines Top-Spielers. Nach übereinstimmenden Medienberichten vom Mittwoch steht Senkrechtstarter Marius Wolf vor dem Absprung. Laut „Frankfurter Rundschau“ könnte der Flügelspieler den Fußball-Bundesligisten dank einer Ausstiegsklausel für fünf Millionen Euro verlassen. Der 22-Jährige wird laut „Bild“ von mehreren Clubs umworben, darunter auch Borussia Dortmund und RB Leipzig. Nach dem Pokalfinale will sich Wolf entscheiden.mehr...

Hannover. Laut Deutscher Fußball Liga (DFL) ist der derzeit ruhende Antrag von Hannover 96 auf eine Ausnahmegenehmigung zur 50+1-Regel noch nicht wieder aktiviert worden.mehr...

Frankfurt. Diesen Namen hatte bis zum Mittwoch niemand auf dem Zettel: Der Österreicher Adi Hütter folgt bei Eintracht Frankfurt auf Niko Kovac als Trainer.mehr...

Frankfurt. Die Basketballer des FC Bayern haben sich gegen Außenseiter Frankfurt ein fünftes Viertelfinalspiel erkämpft. Trotz der souveränen Leistung warnt Uli Hoeneß. Auch für ein anderes Top-Team geht es um alles.mehr...

Leipzig. Ralph Hasenhüttl ist nach Informationen des Internetportals Sportbuzzer nicht mehr Trainer des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig. Der Club und der 50 Jahre alte Coach hätten sich ein Jahr vor Ende des Vertrags getrennt, berichtete das Portal.mehr...

Leipzig. Ralph Hasenhüttl ist nach Informationen des Internetportals Sportbuzzer nicht mehr Trainer des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig. Der Club und der 50 Jahre alte Coach hätten sich am Mittwoch ein Jahr vor Ende des Vertrags getrennt, berichtete das Portal.mehr...

Leipzig. Bei RB Leipzig steht nach Informationen der „Bild“-Zeitung das komplette Trainer-Team um Chefcoach Ralph Hasenhüttl vor dem Aus. Demnach sollen auch Co-Trainer Zsolt Löw, der auf der Wunschliste des neuen PSG-Coaches Thomas Tuchel stehen soll, Danny Röhl und Sportpsychologe Sascha Lense den Verein verlassen. Damit würde der Verein einen radikalen Schnitt machen. Zusammen mit seinem Team hatte Hasenhüttl RB Leipzig nach der Übernahme im Sommer 2016 im ersten Bundesliga-Jahr zur Vizemeisterschaft geführt.mehr...

Köln. Der 1. FC Köln hat nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga den zweiten Neuzugang für die kommende Zweitliga-Saison verpflichtet. Der österreichische Nationalspieler Louis Schaub wechselt von Rapid Wien an den Rhein und unterschrieb einen Vertrag bis 2022. Über die Ablösesumme für den 23 Jahre alten Mittelfeldspieler, der bislang achtmal in der Nationalmannschaft spielte und dort fünf Tore erzielte, wurde Stillschweigen vereinbart. Schaub ist nach Abwehrspieler Lasse Sobiech vom FC St. Pauli der zweite neue Profi.mehr...

Nizza/Dortmund. Trainer Lucien Favre hat sich zurückhaltend zu seinem angeblich bevorstehenden Engagement bei Borussia Dortmund geäußert. „Das sind nur Gerüchte und Spekulationen. Ich kümmere mich nur um mein Team hier“, sagte er der „Sport Bild“. Der Coach des französischen Erstligisten OGC Nizza wird seit Wochen als Nachfolger von Peter Stöger beim BVB gehandelt.mehr...

Hamburg. Der HSV ist Uwe Seelers Stolz und Sorge zugleich. Der einstige Torjäger hat Angst, dass seinem Verein ein noch schlimmeres Unglück als der erstmalige Bundesliga-Abstieg widerfahren könnte. Aufsichtsratschef Bernd Hoffmann beruhigt.mehr...

Leipzig. RB Leipzig und Trainer Hasenhüttl trennen sich. Ein Jahr vor Ende des Vertrags bittet der Coach nach Vereinsangaben um die Auflösung. Ralf Rangnick steht als wichtigster Entscheider und RB-Architekt nun gehörig unter Druck.mehr...

Frankfurt. Der FC Bayern München kann nach einem deutlichen Erfolg in Frankfurt wieder vom Double träumen. Auch Oldenburg hofft wieder auf das Halbfinale. Ludwigsburg hat die Runde der besten vier Teams bereits erreicht.mehr...

Leipzig. Ralph Hasenhüttl steht nach übereinstimmenden Medienberichten vor einem möglichen vorzeitigen Aus beim Fußball-Bundesligisten RB Leipzig. Wie die „Bild“-Zeitung und das Fachmagazin „Kicker“ schreiben, hat der Verein dem 50 Jahre alten Österreicher bei einem Gespräch kein neues Angebot gemacht, obwohl dieser mehrfach öffentlich seine klare Bereitschaft für eine Verlängerung seiner Amtszeit über Juni 2019 hinaus signalisiert hatte. Bis dann läuft sein aktueller Vertrag.mehr...

Sinsheim. 1899 Hoffenheim hat den algerischen Nationalstürmer Ishak Belfodil verpflichtet. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, erhält der 26 Jahre alte Angreifer einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022.mehr...

Leverkusen. Mit großer Zufriedenheit hat Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen die Nominierung des vorläufigen WM-Kaders durch Bundestrainer Joachim Löw aufgenommen. In Torhüter Bernd Leno, Innenverteidiger Jonathan Tah und Julian Brandt hat Löw alle drei ernsthaften Bayer-Kandidaten in sein Aufgebot berufen.mehr...

Köln. Der 1. FC Köln hat nach dem Abstieg in die 2. Fußball-Bundesliga seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison verkündet. Vom Zweitligisten FC St. Pauli wechselt wie erwartet Abwehrchef Lasse Sobiech ins Rheinland. Der Abwehrchef der Hamburger unterschrieb beim FC einen Vierjahresvertrag.mehr...

Wolfsburg. Beim VfL Wolfsburg entscheidet sich der Einsatz von Kapitän Paul Verhaegh für das Relegations-Hinspiel gegen Holstein Kiel im Abschlusstraining am Mittwoch.mehr...

Wolfsburg. VW ist nur der Geldgeber des VfL Wolfsburg? Von wegen! Mittlerweile dürfte jedem klar sein: Ohne Volkswagen geht beim Meister von 2009 und Pokalsieger von 2015 nichts. Dies hatte für den Club in der VW-Krise fatale Folgen. Nun droht der erste Bundesliga-Abstieg.mehr...

Hamburg. Der HSV vertraut trotz des ersten Abstiegs der Vereinsgeschichte weiter auf Christian Titz. Der Trainer erhält einen Zweijahresvertrag und soll den sofortigen Wiederaufstieg schaffen. Titz hat in kurzer Zeit in vielerlei Hinsicht überzeugt und sich das Vertrauen verdient.mehr...

Minden. Der Handball-Bundesligist GWD Minden muss in den restlichen Saisonspielen auf Aleksandar Svitlica verzichten. Wie der Tabellen-12. am Dienstag mitteilte, hat sich der 34 Jahre alte Rechtsaußen im Spiel gegen den TVB Stuttgart das vordere Kreuzband gerissen. Darüber hinaus ist der Außenmeniskus beschädigt. Deshalb muss der mit 97 Treffer derzeit drittbeste Torjäger der Ostwestfalen, der keinen Vertrag für die kommende Spielzeit erhielt, mehrere Monate pausieren. Der Montenegriner gehört seit Sommer 2011 zum GWD-Kader und feierte mit den Mindenern zweimal den Aufstieg in das Handball-Oberhaus.mehr...

Bremen. Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat Mittelfeldspieler Kevin Möhwald vom Aufsteiger 1. FC Nürnberg verpflichtet. Dies gab der Club am Dienstag bekannt. „Wir sind davon überzeugt, dass Bremen für ihn der richtige Verein ist, den nächsten Entwicklungsschritt zu machen“, wird Werder-Sportchef Frank Baumann in einer Mitteilung zitiert. Über die Ablösesumme und die Vertragslänge machte der Verein keine Angaben.mehr...

Bremen. Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt hat vom abwanderungswilligen Mittelfeldspieler Thomas Delaney eine Entscheidung umgehend nach der Fußball-WM gefordert.mehr...

Hoffenheim. 1899 Hoffenheim hat Leonardo Bittencourt vom Bundesligaabsteiger 1. FC Köln verpflichtet. Der 24-jährige Offensivspieler haben einen Vertrag bis Juni 2023 unterschrieben, teilte der Club am Montag mit. Bittencourt konnte nach dem Abstieg der Kölner für eine festgeschriebene Ablösesumme aus seinem noch drei Jahre gültigen Vertrag mit dem FC aussteigen, hieß es weiter.mehr...

Erste Bundesliga

14.05.2018

SC Freiburg holt Torhüter Flekken

Freiburg. Der SC Freiburg hat den niederländischen Torhüter Mark Flekken verpflichtet. Der 24-Jährige kommt im Sommer vom Zweitligisten MSV Duisburg, wie der Sport-Club mitteilte.mehr...

Hoffenheim. 1899 Hoffenheim hat Leonardo Bittencourt vom Bundesligaabsteiger 1. FC Köln verpflichtet. Der 24-jährige Offensivspieler haben einen Vertrag bis Juni 2023 unterschrieben, teilte der Club mit.mehr...

Bremen. Angreifer Ishak Belfodil verlässt den Fußball-Bundesligisten Werder Bremen nach einem Jahr wieder. „Der Leihvertrag mit Lüttich läuft aus, und es wird keine weitere Zusammenarbeit geben“, sagte Bremens Sportchef Frank Baumann dem „Kicker“ (Montag). Ursprünglich wollte Werder den Algerier auch in der kommenden Saison noch halten. Zuletzt hatte es aber Querelen zwischen dem Spieler, seinem Berater und Werder gegeben. 1899 Hoffenheim und der FC Schalke gelten als Interessenten. Der 26-Jährige schoss in 26 Spielen vier Tore für Werder.mehr...

Erste Bundesliga

14.05.2018

Angreifer Belfodil verlässt Werder Bremen

Bremen. Angreifer Ishak Belfodil verlässt den Fußball-Bundesligisten Werder Bremen nach einem Jahr wieder. „Der Leihvertrag mit Lüttich läuft aus, und es wird keine weitere Zusammenarbeit geben“, sagte Bremens Sportchef Frank Baumann dem „Kicker“.mehr...

Hamburg. Der HSV baut um. Neue Strukturen, neue Spieler, kaum Geld. Und dennoch soll die erste Saison in der 2. Bundesliga ein Erfolg werden.mehr...

Köln. Stefan Ruthenbeck übernimmt nach rund einem halben Jahr als Bundesliga-Trainer des 1. FC Köln wieder die U19 des Absteigers. Das gab der FC am Montag bekannt. Fußball-Lehrer Ruthenbeck war Anfang Dezember als Nachfolger des entlassenen Peter Stöger zu den Profis aufgerückt. Die Option, danach zur U19 zurückzukehren, war vertraglich vereinbart, Ruthenbeck hatte aber offenbar einige Angebote und seine Zukunft zuletzt offengelassen. Ruthenbecks Nachfolger bei den Profis wird Markus Anfang, der derzeit noch den Zweitligisten Holstein Kiel trainiert.mehr...

Dortmund. Die Fußball-Profis Dzenis Burnic und Jacob Bruun Larsen kehren vom VfB Stuttgart zurück zu Borussia Dortmund. Wie der VfB-Sportvorstand Michael Reschke am Montag bekanntgab, endet die Leihe der beiden 19 Jahre alten Mittelfeldspieler. Burnic war im vergangenen Sommer und Larsen im vergangenen Januar vom BVB an die Schwaben verliehen worden. Im Gegenzug wechselt der 18-jährige David Kopacz aus der Dortmunder U19 zum VfB.mehr...

Frankfurt/Main. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes hat die Ermittlungen nach den Ausschreitungen beim Bundesligaspiel Hamburger SV gegen Borussia Mönchengladbach aufgenommen.mehr...

Erste Bundesliga

14.05.2018

Kiel mit Rückenwind - Wolfsburg beeindruckt

Kiel/Wolfsburg. Die Form stimmt, das Selbstvertrauen ist groß – Holstein Kiel fühlt sich gerüstet, um als erster Verein aus Schleswig-Holstein in die Bundesliga aufzusteigen.mehr...

Erste Bundesliga

14.05.2018

VfB gibt fünf Neuverpflichtungen bekannt

Stuttgart. Zwei Tage nach dem Ende der Saison in der Fußball-Bundesliga hat der VfB Stuttgart zahlreiche Personalentscheidungen für die kommende Spielzeit bekannt gegeben. Die Planungen seien damit aber noch nicht abgeschlossen, sagte Sportvorstand Michael Reschke.mehr...

Köln. Sport-Geschäftsführer Armin Veh hat zwei Tage nach dem Bundesliga-Abschluss kritische Worte über den Abstieg des 1. FC Köln gewählt und damit auch Vize-Präsident Toni Schumacher widersprochen. „Für mich ist das mehr als ein Unfall, es sind Fehler gemacht worden“, sagte Veh dem „Express“ (Montag). Schumacher hatte den Abstieg mehrfach als „Unfall“ bezeichnet.mehr...

München. Fußball-Nationalspieler Mats Hummels sieht seinen Einsatz im Pokalfinale und bei der WM nach seiner Fußverletzung nicht gefährdet. „Gute Nachrichten: Der Fuß ist nicht ernsthaft verletzt“, schrieb der Abwehrchef des FC Bayern München bei Twitter.mehr...

Sinsheim. Mäzen Dietmar Hopp rät Trainer Julian Nagelsmann, dem Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim auch über die kommende Saison hinaus treu zu bleiben.mehr...

Frankfurt/Main. Eintracht Frankfurt ist bei der Suche nach einem neuen Trainer dicht vor dem Ziel. „Es wird sicherlich nicht mehr so lange dauern“, sagte Sportvorstand Fredi Bobic dem TV-Sender Sky.mehr...

Hamburg. WM-Referee Felix Brych hat für sein Handeln bei den Hamburger Bundesliga-Randalen Rückendeckung von Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich erhalten.mehr...

Gelsenkirchen. Schalke-Trainer Domenico Tedesco sieht trotz Platz zwei und der Champions-League-Teilnahme Verbesserungsmöglichkeiten im Team des Fußball-Bundesligisten. „Konkret streben wir nach einer noch größeren Ballsicherheit, vor allem in torgefährlichen Räumen“, sagte er dem „Kicker“ (Montag). „Auch das Positionsspiel kann noch reifen. Wir brauchen zudem noch mehr Vertikalität und müssen noch mehr Torgefahr ausstrahlen.“mehr...

Berlin/Leipzig. Leipzigs Spieler schwärmen von Ralph Hasenhüttl. Die RB-Fans feiern den Coach für den erneuten Einzug nach Europa. Wie lange der Österreicher die Sachsen noch trainiert, bleibt im Vertragspoker aber offen. Zumindest eine Garantie gibt Sportdirektor Rangnick ab.mehr...

Berlin. Die Rhein-Neckar Löwen kassieren in Berlin ihre fünfte Saison-Niederlage. Dennoch glauben die Mannheimer weiter fest an den Titel-Hattrick in der Handball-Bundesliga.mehr...

Wolfsburg. Der erste Titelgewinn für Wolfsburgs Frauen ist perfekt. Schon zwei Spieltage vor dem Ende steht die Elf von Trainer Stephan Lerch als deutscher Meister fest. Nun warten zwei Endspiele innerhalb von sechs Tagen.mehr...

München. Neven Subotic hat seinen ehemaligen Club Borussia Dortmund kritisiert. „Es ist keine Konstanz da. Mir fehlt die übergeordnete Strategie“, sagte der Abwehrspieler in der Sport1-Sendung Doppelpass.mehr...