Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bundesregierung: Schummeldiesel müssen Grenzwerte einhalten

Berlin.

Die Autohersteller müssen nach Worten des neuen Kanzleramtschefs Helge Braun dafür sorgen, dass auch manipulierte Diesel-Fahrzeuge die Abgasgrenzwerte einhalten. Natürlich müssten die betroffenen Autohersteller jene Fahrzeuge mit einer illegalen Abschalteinrichtung so lange nachrüsten, bis sie den gesetzlichen Zulassungsanforderungen entsprechen, sagte er der „Rheinischen Post“. Über Fahrverbote äußerte sich Braun skeptisch. Als letztes Mittel könnten vor Ort Umfahrungen oder Verkehrsbeschränkungen ausgewiesen werden. Innenstadtfahrverbote könne man Dieselfahrern nicht zumuten.

Anzeige
Anzeige