Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Bundesregierung setzt Klausur mit Kabinettssitzung fort

Meseberg.

Mit einer Kabinettssitzung hat die neue Bundesregierung im brandenburgischen Meseberg ihre zweitägige Klausurtagung fortgesetzt. Dabei geht es unter anderem um die Verlängerung von Bundeswehr-Einsätzen in Mali. Nach der Kabinettssitzung soll die Klausur mit Diskussionen unter anderem über den Haushalt 2018/2019 und die Diesel-Affäre fortgesetzt werden. Bei der Klausur im Gästehaus der Bundesregierung geht es vor allem um das Abstecken eines Arbeitsprogramms und um ein besseres Kennenlernen. Viele Minister sind neu in ihrem Amt.

Anzeige
Anzeige