Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

C-Jugend: Glattes 0:3 im Verfolgerduell

SCHWERTE Sollte es irgendjemanden im Lager des VfL Schwerte gegeben haben, der der C-Jugend eine leise Aufstiegschance in die Landesliga eingeräumt hat, der muss diese Hoffnungen nun wohl endgültig begraben. Die Schützlinge von Trainer Björn Rosigkeit unterlagen im Verfolgerduell beim Tabellenzweiten SV Horst-Emscher 08 glatt mit 0:3.

09.12.2007
C-Jugend: Glattes 0:3 im Verfolgerduell

Aua, das tat weh! Nach der Auswärtsniederlage in Witten vor einer Woche, verloren die VfL-C-Junioren (blaue Trikots) auch in Horst-Emscher.

Trainer Björn Rosigkeit war mächtig bedient: "Wir waren grottenschlecht und haben im ganzen Spiel kein einziges Mal aufs Tor geschossen." Da konnte nur bedingt zur Entschuldigung herangezogen werden, dass Top-Stürmer Patrick Leichsenring sich Mitte der ersten Halbzeit verletzte und ausgewechselt werden musste.

Dass es torlos in die Kabinen ging, war nach Rosigkeits Aussage recht schmeichelhaft. Nach Wiederanpfiff konnten die Gastgeber ihre Überlegenheit dann aber auch in Tore ummünzen: Nach nur zwei Minuten des zweiten Spielabschnitts rappelte es zum ersten Mal im Kasten von Kevin Loke, und nur sieben Minuten trafen die Platzherren zum zweiten Mal.

Auch danach hatten die Schwerter kaum etwas entgegenzusetzen. Horst-Emscher legte noch einen dritten Treffer nach und setzte damit den Schlusspunkt unter einen aus VfL-Sicht ziemlich missratenen Nachmittag.

  SV Horst-Emscher 08 - VfL Schwerte 3:0 (0:0)Schwerte : Kevin Loke, Ali Akin Yildirim, Björn Schulte-Tillmann, Cagdas Yetim, Kevin Rudzinski (51. Nico Pantsiou), Kevin Bock, Nico Meyer (61. Jasmin Smajlovic), Stefan Jonuschies, Baris Akgün (40. Patrick Menze), Richard Thölke, Patrick Leichsenring (30. Domenico Troiano).Tore: 1:0 (37.), 2:0 (44.), 3:0 (58.).

Lesen Sie jetzt