CDU-Spitze warnt SPD vor Maximalforderungen

,

Berlin

, 26.11.2017, 18:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die CDU-Spitze hat die SPD nach den geplatzten Jamaika-Sondierungen gewarnt, Gespräche über eine Fortsetzung der großen Koalition mit Maximalforderungen zu belasten. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier habe allen ins Gedächtnis gerufen: „Man ist nicht für die Menschen da, die einen gewählt haben, sondern für das Gemeinwohl“, sagte NRW- Ministerpräsident Armin Laschet vor einer Sitzung des CDU-Präsidiums in Berlin. Steinmeier will am Donnerstag mit Kanzlerin Angela Merkel, SPD-Chef Martin Schulz und CSU-Chef Horst Seehofer über Möglichkeiten für eine Regierungsbildung sprechen.

Schlagworte: