Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

24-Jähriger randaliert im Bildungszentrum des Handels

RECKLINGHAUSEN/CASTROP-RAUXEL Ein 24-jähriger Mann aus Castrop-Rauxel hat am Dienstagmorgen im Bildungszentrum des Handels in Recklinghausen randaliert. Dabei verletzte er den Hausmeister so stark, dass dieser im Krankenhaus ambulant versorgt werden musste. Der junge Mann konnte von der Bundespolizei überwältigt werden. Bei der Durchsuchung des 24-Jährigen stellten die Beamten Rauschgift sicher.

11.12.2007

Der junge Mann lief heute Morgen gegen 9.20 Uhr laut schreiend durch die Räume und beleidigte die Schüler. Als der Hausmeister ihn zur Rede stellen wollte gab der Mann an, er sei Lucifer und würde die Illuminaten vorbeischicken. Kurz darauf versetzte er dem Hausmeister einen Kopfstoß und fügte ihm dadurch eine Platzwunde zu.Offensichtlich unter Drogeneinfluss Durch hinzugerufene Beamte der Bundespolizei, die sich in unmittelbarer Nähe aufhielten, konnte der Mann dann überwältigt werden. Die alarmierten Beamten der Polizeiwache Recklinghausen fanden bei der Durchsuchung des 24-jährigen geringe Mengen Rauschgift. Da er offensichtlich unter Drogeneinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Anschließend wurde die Einweisung in ein Krankenhaus veranlasst. Der 55 Jahre alte Hausmeister wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Lesen Sie jetzt