Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Aids-Gala: Neuer Rekord

CASTROP-RAUXEL Die genaue Summe steht zwar noch nicht fest, aber bei der Aktion Regenbogen gibt's schon mal vorweihnachtliche Bescherung. Die Mitveranstalterin der Aids-Gala, Rita Obst , konnte nach dem ersten Kassensturz berichten, dass die Benefiz-Party 2007 auf jeden Fall mehr Geld eingespielt hat als die Gala 2006.

von Von Ilse-Marie Schlehenkamp

, 03.12.2007
Aids-Gala: Neuer Rekord

Rita Obst

Und da hatte es die Rekordsumme von 10 005,38 Euro gegeben. "Zwei oder drei Rechnungen müssen wir noch bezahlen", sagte Rita Obst gestern, "aber wir freuen uns riesig, dass wir das Vorjahresergebnis noch mal steigern konnten."  

    Scheckübergabe am 18. Dezember

Die Scheckübergabe an die beiden Organisationen, an die der Reinerlös der Kult-Party geht, die Rosa Strippe aus Bochum und der Förderverein zur Bekämpfung von Aids aus Dortmund, erfolgt am 18. Dezember in Isis Tanztreff. Der Dank von Rita Obst, Liane Handschuh und Stefan Bärens gilt den vielen beteiligten Künstlern, die ohne Gage auftraten, den Sponsoren und natürlich dem Publikum. Bei der neunten Aids-Gala im November dieses Jahres wird es erstmals reservierte Plätze geben.

    

Lesen Sie jetzt